UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Vive la Commune partout! | Untergrund-Blättle

530728

audio

ub_audio

Vive la Commune partout!

Gespräch mit zwei Aktivisten aus Paris und Lyon/Rennes. Unter der Losung ´Vive la Commune´ haben in der Nacht der Erklärung des Präsidenten Chirac zur Aufrechterhaltung des CPE mehere tausend Menschen in Paris demonstriert und schliesslich die Kirche Sacre Couer angegriffen wegen ihres Symbolcharakters für die Niederlage der Pariser Commune bzw. als Symbol des Sieges der Reaktion über die CommunardInnen. Die Aktivisten berichten auch über die Besetzung einer Landebahn im Airbus Werk Tolouse und über eine Besetzung und Blockade eines zentralen Postverteilzentrums. Erscheint am 24.05.2006 gekürzt in der Jungle World: http://jungle-world.com/redirect/2.php

Creative Commons Logo

Autor: Recycling-Redaktion

Radio: FSK Datum: 23.05.2006

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Mit Bakunin die Massen aus ihrem Schlafe wecken? - Bakounine: La vie d‘un révolutionnaire (30.12.2015)Eberstädter Donnerkeil - Subkultur und Verfall (TEIL II) (08.06.1999)ZAD: Keine friedliche Lösung nach fast 50 Jahren Landbesetzung - Räumung des Areals in Notre-Dame-des-Landes (23.05.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Paris, 1.
Auch viele kleine Brennpunkte können ein Feuer entfachen«Convergences des luttes» in Frankreich

07.05.2018

- Pünktlich zum 147. Jubiläum der Pariser Kommune und 50 Jahre nach den legendären Mairevolten wird der französische Staat von kleinen, oft noch eher unorganisierten, aber trotzdem schmerzhaften Angriffen heimgesucht.

mehr...
Paris, 8.
Bericht aus ParisDie Proteste der Gilets Jaunes

11.12.2018

- Die Revolutionäre Jugendgruppe (RJG) aus Bern machte sich am Wochenende auf nach Paris, um die Protestbewegung der Gilets Jaunes etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

mehr...
Louise Michel, 1880.
Louise Michel: MemoirenDas „Flintenweib“ als Rächerin allen ungelebten Lebens

25.07.2019

- Louise Michel, nach ihrem Auftreten an den Barrikaden der Commune vom Bürgertum als pétroleuse verabscheut, vom Proletariat zur roten Jungfrau geheiligt, entzog sich bei Abfassung ihrer Memoiren beiden Festlegungen, um sich als Vertreterin des Lebensrechts alles Geschaffenen neu darzustellen und zu erfinden.

mehr...
Nuit Debout à l'ENS de Lyon - Stehende Nacht im ENS

19.05.2016 - Seit dem 31. März wird der Place de la République in Paris jeden Abend besetzt, um Diskussionen und Debatten über gesellschaftliche Themen zu führen ...

Landbesetzung - für Ernährungsautonomie und gegen urbanen „Natur´ Park

06.04.2012 - Die Stadt Rennes. Rennes Métropole will einen urbanen Natur Park schaffen. Nun gibt es aber eine Betzung auf dieser Fläche. Aus diesem Anlass unterhielt ...

Aktueller Termin in Berlin

Solitresen - Hände weg vom Wedding

immer am 1. Donnerstag im Monat lädt "Hände weg vom Wedding" ins Cralle ein. Es gibt ein Vortrag oder Film (Thema steht noch nicht fest) und die Möglichkeit aktive Menschen im Bezirk kennen zu lernen und den Solidrink Roter Wedding zu ...

Montag, 1. Juni 2020 - 20:00

Café Cralle, Hochstädter Str. 10A, 13347 Berlin

Event in Berlin

Das AsphaltKollektivBerlin läd an jedem 1. ...

Montag, 1. Juni 2020
- 16:00 -

Kastanienkeller

Kastanienallee 85

10435 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle