UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Husten - das erste Theaterstück von Josef Hader | Untergrund-Blättle

530597

ub_audio

Husten - das erste Theaterstück von Josef Hader

Der österreichsiche Kabarettist Josef Hader hat sein erstes Theaterstück geschrieben. ´Husten´ heisst es und es handelt von einem bettlägrigen Mann der seiner Pflegerin mit larmoyanten Sprüchen in den Ohren liegt. Husten ist das erste Stück, dass ´nicht für mich selbst, sondern für andere Personen gedacht ist´. Eine Ungewissheit, sagt Josef Hader und bedankt sich bei der Premiere in Salzburg Samstag gleich für den Mut, dass so viele gekommen sind. Teuer sei's ja auch bei den Festspielen. ´Mut und Geld sind selten in einer Hand´, sagt er. Nach der Premiere gab Hader der Radiofabrik ein Interview.

Creative Commons Logo

Autor: Ingrid Schicker


Radio: Radiofabrik
Datum: 08.08.2006

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Botaurusstellaris
Feuchtes Gras am silbrigen FlussZwischen den Bergen

02.02.2016

- In der siebten Nacht seiner Wanderung trieb es Josef vier Mal aus dem Zelt, und jedes Mal war es fast nur Wasser, bräunliches, grünliches Flüssiges, das ihn verliess.

mehr...
Der französische Philosoph Alain Badiou an der École Normale Supérieure (ENS) in Paris, Februar 2010.
Ein Interview mit Alain Badiou über die Autonome Schule in Zürich„Das Konzept der Integration ist politisch verdächtig“

30.11.2015

- Der französische Philosoph Alain Badiou fordert, dass es eine gemeinsame Sprache in der Welt gebe. Er glaubt, dass Bildung allen gehört und Integration von beiden Seiten her kommen muss. Und er fügt hinzu, dass er mutiger sei als vorher, seit er die ASZ besuchen hat.

mehr...
Thetarestück von «Who’s Afraid of Virgina Woolf?» an der Otterbein Universität.
Rezension zum Film von Mike NicholsWer hat Angst vor Virginia Woolf?

05.09.2018

- Mike Nichols – bekannt durch Filme wie „Die Reifeprüfung”, „Mit aller Macht” oder „Hautnah” – entzauberte in seinem Kinodebut – basierend auf Edward Albees erfolgreichem Theaterstück gleichen Namens – ein Feuerwerk der Verletzungen, Erniedrigungen, einen Ehekrieg, wie man ihn bis dahin wohl nicht im Kino gesehen hatte.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Räumungsprozess Liebig 34

Padovicz hat vor über 10 Jahren die Liebig 34 der Hausgemeinschaft in der letzten Minute vor der Nase weggeschnappt und dann einen Pachtvertrag ausgestellt, der den im Haus lebenden Menschen deutlich weniger Rechte als regulären ...

Freitag, 15. November 2019 - 09:00

Landgericht Berlin, Tegeler Weg 17-21 (Moabit), Berlin

Event in Berlin

Little league shows puschen prsnt The ...

Freitag, 15. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle