UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Jenische in Österreich - Antiziganismus - Heimerziehung | Podcast | Untergrund-Blättle

530497

Podcast

Kultur

Jenische in Österreich - Antiziganismus - Heimerziehung

Jenische sind eine bis heute in Deutschland und in Österreich nicht anerkannte Minderheit.

Auch der Völkermord an den Jenischen im III. Reich wird bis heute von den Regierungen dieser beiden Länder nicht anerkannt. In diesem Interview wird es um den Sonderfall Österreich gehen. Alois Lucke vom Jenischen Kulturverband Österreich schildert darin die Ausgrenzung, Verfolgung und Ermordung der Jenischen in der Vergangenheit. Bis heute werden die Jenischen in Österreich an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Bis vor kurzem wurden den Jenischen die Kinder weggenommen und diese in Heime gebracht, wo diese sehr oft übel misshandelt wurden. Alois Lucke erzählt auch, wie bis heute in Österreich Täter verherrlicht und geschützt werden.

Creative Commons Logo

Autor: Silke Bauer

Radio: WW-TÜ Datum: 20.10.2006

Länge: 42:51 min. Bitrate: 64 kbit/s

Auflösung: Stereo (24000 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Schatten der Vergangenheit? - Der Genozid in Armenien (04.05.2015)1968 – Ende oder Anfang von Bürgerlichkeit? - Albrecht von Lucke: 68 oder neues Biedermeier (08.09.2015)„Flüchtlingskrise“ und „Willkommenskultur“ in Deutschland - „Willkommenskultur“ als ideologische Grossoffensive (18.01.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Konrad Adam (links), Pleitierin Frauke Petry und Bernd Lucke bei der Verkündung des Wahlergebnisses der Sprecherwahl beim Gründungsparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) am 14.
Wie die neoliberale Hegemonie die Formierung der europäischen Neuen Rechten befördertNeoliberaler Extremismus

17.12.2013

- Sind Europas rechte Rattenfänger die wahren politischen Krisenprofiteure? Die Eurokrise scheint tatsächlich vor allem eine politische Entwicklung beschleunigt zu haben: den Aufstieg einer populistischen oder extremistischen Rechten.

mehr...
Reichsbürger Rüdiger Hoffmann und Helmut Buschujew vor dem Reichstag in Berlin bei einer Demonstration für eine neue Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland, Oktober 2014.
Tobias Ginsburg: Die Reise ins Reich. Unter ReichsbürgernIm Land der Aufgewachten

25.11.2020

- Hat sich die ganze Welt gegen das deutsche Volk verschworen? Eine Reportage versucht, hinter die Fassade einer brandgefährlichen rechten Szene zu blicken.

mehr...
Bernd Lucke, Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD) bei einer Wahlveranstaltung am 09.2013 in Dortmund.
Lobbygruppe der national-kapitalistischen PlutokratieZur neuen Rechtsaussen-Partei „Alternative für Deutschland“

27.09.2013

- Mit der „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat eine neue rechte Partei die politische Bühne betreten. Die AfD versucht sich ganz offensichtlich als eine Partei rechts von der Union zu etablieren.

mehr...
Jenische in Tirol - Vortrag

15.02.2008 - Die Jenischen sind eine Minderheit in Deutschland und Österreich, die im Dritten Reich verfolgt wurde. Bisher hatten sich Historiker kaum mit dieser ...

Jenische in Deutschland - korrigierte Version

08.11.2007 - Die Jenischen sind eine Minderheit in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Bis heute wird diese Minderheit von der Bundesrepublik im Gegensatz ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Berlin

Changing Cities – die Stadt von unten verändern!

Vortrag und Gespräch mit Inge Lechner Changing Cities, der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad, ist gerade 6 geworden. Damit sind wir nicht mehr ganz so jung und haben auch schon einiges erlebt im Kampf für die Verkehrswende und ...

Montag, 29. November 2021 - 20:30

K19 Café, Kreutzigerstr. 19, 10247 Berlin

Event in Lausanne

La chorale anarchiste

Montag, 29. November 2021
- 19:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1011 Lausanne

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle