UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Zum Frauentag: Zwangprostitution und Frauenhandel« | Untergrund-Blättle

530232

Podcast

Gesellschaft

Zum Frauentag: Zwangprostitution und Frauenhandel«

Heute ist ja internationaler Frauenkampftag und dieser wird zum Beispiel in Russland seit 1913 gefeiert.

Aber das verhindert nicht, dass jedes Jahr über 500000 Frauen und Mädchen zur sexuellen Ausbeutung in die EU geschleust werden. Hier leben diese oft unter Sklavenähnlichen Bedingungen. Dieser Frauenhandel ist ein einträgliches Geschäft für die Schlepperbanden, die, so schätzt man, jedes Jahr damit etwa 7 Milliarden Euro verdienen. Die Beratungsstelle VERA in Magdeburg kämpft gegen diesen Frauenhandel. VERA bietet den betroffenen Frauen, die zur Prostitution gezwungen werden, Beratung und Schutz. Seit Jahren werden aus Osteuropa tausende Frauen unter falschen Versprechungen nach Deutschland gelockt? Eigentlich müsste doch vielen Frauen in Osteuropa klar sein, was mit ihnen in Deutschland geschieht. Warum lassen sie sich aber ihrer Meinung nach darauf ein? Das fragte Anett von Radio Corax eine Aktivistin.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 08.03.2007

Länge: 05:58 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Flugblatttext zum Frauenbefreiungskampftag
8. März 1996Flugblatttext zum Frauenbefreiungskampftag

24.06.1996

- Reissen wir die Frauenhändler, Profiteure und Strategen der international organisierten Ausbeutung und Gewalt gegen Frauen aus ihrer Anonymität!

mehr...
Bar-Szene, ausgestellt im Erotik-Museum in Paris.
ProstitutionsdebatteVersklavte Frauen, freie Männer?

06.03.2014

- Die Diskussion um Prostitution bleibt geprägt vom sexistischen Rollenbild. Männer sind die Täter, sie sind diejenigen, die (sexuelle) Bedürfnisse haben und sich Befriedigung verschaffen.

mehr...
Für eine konsequente Anerkennung von geschlechtsspezifischen Fluchtgründen.
Geschlechtsspezifische Fluchtgründe anerkennen!Feminist Asylum

08.03.2022

- Zum Internationalen Frauenkampftag 8. März 2022 fordert das Europäisches Bündnis „Feminist Asylum“ die bedingungslose Anerkennung geschlechtsspezifischer Fluchtgründe.

mehr...
Kampagne ‚Euro 08 gegen Frauenhandel‘

20.06.2008 - Weltweit werden geschätzte zweieinhalb Millionen Menschen jedes Jahr Opfer von Menschenhandel, achtzig Prozent von ihnen sind Frauen und Mädchen. Die ...

Frauenhandel in Europa: Terre des Femmes fordert dauerhaftes Bleiberecht für Opfer von Zwangsprostitution

29.01.2014 - Europa ist, laut Amnesty International, einer der grössten Handelsplätze von Frauenhandel. Meist aus (süd-)osteuropäischen Ländern werden oftmals ...

Dossier: Russland
Christophe Meneboeuf
Propaganda
Eigentum verpflichtet zur Ausbeutung

Aktueller Termin in Berlin

Circus Zakapüs und Spanischer Puppenzirkus

Die grosse Kinder Doppelshow - FLohzirkus Zakapüs und Puppenzirkus Freakshow - auch für Erwachsene!

Sonntag, 25. September 2022 - 15:00 Uhr

Villa Kuriosum, Scheffelstraße 21, 10367 Berlin

Event in Hannover

BLACK ROSIE

Sonntag, 25. September 2022
- 21:00 -

Clubhaus 06

Gustav-Brandt-Straße 82A

30173 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle