UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Warum redet eigentlich keine(r) über überwachung? | Untergrund-Blättle

530204

audio

ub_audio

Warum redet eigentlich keine(r) über überwachung?

Immer wieder mahnt der Chaos Computer Club und andere Experten vor der drohenden Überwachung unserer Computer per Internet. Die Meldungen wiedersprechen sich da ja: Erst heisst es die Online-Durchsuchung von Computern wird gerichtlich verboten, dann vermeldet etwa Thüringen, dass das nicht für das eigene Bundesland zutreffen soll... Wat nu? Fragen wir doch einfach mal bei Constanze Kurz nach. Constanze Kurz forscht und lehrt als Technologieexpertin an der Humboldt Universität in Berlin und Sprecherin beim Chaos Computer Club...Wie gesagt, die Meldungen ob Computer vom Staat überwacht werden sollen wiedersprechen sich da in den letzten Wochen. Dennoch: Eine Öffentliche Debatte findet nicht wirklich statt. Wieso wird eigentlich so wenig über die Online-Überwachung diskutiert?

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 14.03.2007

Länge: 09:52 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das Internet im Zeitalter des Grossen Bruders - Wer nichts zu verbergen hat, ist langweilig (06.02.2014)Stellungnahme des CCC zum Staatstrojaner - Kritik an der staatlichen Spähsoftware (29.08.2016)Informationsfreiheit im Netz - Zu den Angriffen auf Wikileaks (10.12.2010)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Daniel DomscheitBerg, ehem.
Interview mit Constanze KurzZum Schnüffelangriff auf Computer

10.09.2007

- Wir empfehlen Umstieg auf freie Betriebssysteme« - Wer Windows benutzt und nicht viel Zeit investieren will, kann sich gegen Schäubles Online-Schnüffelei kaum wehren. Ein Gespräch mit Constanze Kurz, geführt von Claudia Wangerin.

mehr...
Minolta MakroAufsatz für 55 mm Filtergewinde.
BuchkritikSandro Gaycken und Constanze Kurz - 1984.exe

17.03.2008

- Die Herausgeber des »Buchs 1984.exe«, das im Transcript-Verlag erschienen ist, sind der Technikphilosoph Sandro Gaycken und die Informatikerin Constanze Kurz

mehr...
Der Chaos Computer Club lehnt den Staatstrojaner auch in der österreichischen Art der Darreichung ab.
CCC-Stellungnahme zum Staatstrojaner in Österreich„Überwachung von festgehaltenen Gedanken“

15.05.2016

- In Österreich wird über den Staatstrojaner diskutiert. Der Chaos Computer Club Wien (C3W) hat jetzt zusammen mit dem Chaos Computer Club e.

mehr...
Warum redet eigentlich keine(r) über überwachung?

07.03.2007 - Immer wieder mahnt der Chaos Computer Club und andere Experten vor der drohenden Überwachung unserer Computer per Internet. Die Meldungen wiedersprechen ...

CCC vs. Wahlcomputer

08.01.2008 - Im Studi zu Gast Constanze Kurz (Chaos Computer Club) Mit der zunehmender Technisierung erhöht sich auch das Risiko eines technischen ...

Aktueller Termin in Berlin

Rheinmetall Entwaffnen Berlin - Offenes Treffen

Trotz der Coronapandemie läuft die Rüstungsproduktion weiter - unser Kampf dagegen aber auch: Das antimilitaristische Bündnis Rheinmetall Entwaffnen Berlin lädt zum offenen Treffen ein: Aktuell planen wir einen Aktionstag im August ...

Montag, 13. Juli 2020 - 18:00

Mariannenplatz (Kreuzberg), Mariannenplatz, 10997 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Trap
Untergrund-Blättle