UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die RAF und der linke Terrorismus, Rezension Teil 2 | Untergrund-Blättle

529081

ub_audio

Die RAF und der linke Terrorismus, Rezension Teil 2

Knapp 50minütige Besprechung des von Wolfgang Kraushaar herausgegebenen Doppelbandes ´Die RAF und der linke Terrorismus´, Hamburger Edition. Ergibt zusammen mit der Einleitung von Katharina Mann eine knapp einstündige Sendung. Gesendet bei Radio Darmstadt am 17.10.2007.

Creative Commons Logo

Autor: Walter Kuhl


Radio: RadaR
Datum: 17.10.2007

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Wolfgang Kraushaar bei den Römerberggesprächen in Ffm, 2012.
Irgendwie durchgerutschtDie Lebenslügen des Wolfgang Kraushaar

24.11.2013

- Es sind nicht zuletzt diese Lorbeeren, die Kraushaar seit langem bei seinen Publikationen begleiten. Dem Leiter des Feuilletons der FAZ Niels Minkmar gilt er zwischenzeitlich gar als einer der „besten Sozialwissenschaftler Deutschlands“.

mehr...
Wolfgang Kraushaar in Weimar, Januar 2012.
Der Couponschneider am intellektuellen Wirken linksradikaler AktivistenDie dummen Einfälle des Dr. Kraushaar

03.09.2017

- Johannes Agnoli, der sich selbst nie so wichtig nahm, qualifizierte in seiner 1998 erschienenen Aufsatzsammlung „1968 und die Folgen“ das Bemühen der „diversen Kraushaar“ als eine „Abwertung und Verleumdung all dessen, was von links kommt und vor allem in der 68er-Revolte gipfelte“.

mehr...
Bombenanschlag der RAF auf das Hauptquartier der USLuftstreitkräfte in Europa am 31.
Wolfgang Kraushaar: Die RAF und der linke TerrorismusFratze statt Mythos: Reemtsma und Kraushaar entsorgen 1968

03.09.2017

- RAF, das ist deutsche Geschichte. Die Auflösungserklärung vom April 1998 ist durchaus ernst zu nehmen.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen - Machtaufbau durch Organizing (3/4)

Vierteilige Lecture-Reihe mit Jane McAlevey (Autorin von "Keine halben Sachen. Machtaufbau durch Organizing"). Heute: "Offene Verhandlungsführung". Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Dienstag, 19. November 2019 - 18:00

Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Hamburg

Event in Berlin

Relate

Dienstag, 19. November 2019
- 17:00 -

Regenbogenfabrik


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle