UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Wahlkampfende in Moskau | Untergrund-Blättle

528827

audio

ub_audio

Wahlkampfende in Moskau

Es wird ein entscheidendes, jedoch wahrscheinlich kein spannendes Wochenende in Russland. Allerhöchstens für die Arbeiter im Ford-Werk in St. Petersburg. Diese bestreiken das Montagewerk seit letztem Dienstag. Ford weigert sich mit den Streikenden über Löhne und Arbeitsbedingungen zu verhandeln. Dabei haben die Angestellten dort diesselben Rechte wie in Amerika oder England. Stattdessen setzt die Führung auf Eskalation, die schon jetzt dazu führte, dass ein Arbeiter von der Polizei verletzt wurde. Doch diese Politik scheint ja in Russland sowieso die einzig wahre zu sein. Und wenn man das schon von seinem Präsidenten gelernt bekommt, dann kann das nur richtig sein. Die Tage Putins als Präsident sind allerdings gezähl. Eigentlich, wenn alles nach der Verfassung geht. Und trotzdem wird er seine Finger wohl weiter in der Regierungsarbeit haben. Ulrich Heyden in Moskau weiss mehr.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 30.11.2007

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Entlassungen bei VW in Polen - Gemeinsam sind wir stärker! (04.12.2017)Russland: Ist Putin wirklich so mächtig? - Putins härteste Kritiker gegen Russophobie (11.01.2018)NATO: sie provoziert und provoziert und provoziert - Eingliederung der Ukraine in die NATO? (19.03.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
FordWerk in Köln.
An allen Fronten bewährt - Ein Stück WerksgeschichteZwangsarbeiterInnen bei FORD AG Köln

15.03.1997

- Als grösster Arbeitgeber in dieser Stadt schätzt Ford besonders den Optimismus, die Fröhlichkeit und die aufgeschlossene Art der Kölner.

mehr...
Kreml bei Nacht, Juni 2019.
Geopolitische ManöverWie der Kreml von der Irankrise profitiert

10.06.2019

- Der US-Druck auf Teheran nützt Russland. Die USA befinden sich in einer Sackgasse, ein Krieg ist sehr unwahrscheinlich.

mehr...
«Zur Abschreckung der USA und der Nato fehlen dem Russland von heute die militärischen und wirtschaftlichen Mittel.»  Kremlin.ru
Konfrontationskurs macht Putin stärkerRussland einbeziehen oder mit Säbeln rasseln

07.09.2016

- Das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen ist schlechter als zur Zeit des Kalten Krieges. Eine gefährliche Eskalation.

mehr...
Beschämendes Verhalten der Betriebsräte und des Grossteils der Belegschaft- ArbeiterInnen aus Genk demonstrieren am [...]

09.11.2012 - Arbeitskampf bei Ford in Köln. Belgische Arbeiter stürmen Ford Werk, diese Meldung hatte an diesem Mittwoch den 7. November für einige Schlagzeilen ...

Bericht vom Prozess in Köln gegen die Arbeiter von Ford, Genk (Belgien)

04.11.2014 - Die Anklage gegen die Arbeiter aus Genk lautet auf ’Beteiligung an einer gemeinschaftlichen Straftat’ beim angeblichen Eindringen auf das ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle