UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Martin Luther King Vermächtnis - Teil 2/2 - das Erbe von MLK heute | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Martin Luther King Vermächtnis - Teil 2/2 - das Erbe von MLK heute

Am 4. April 2008 jährt sich zum 40. Mal der Tag, an dem Martin Luther King Jr. ermordet wurde. Im Frühjahr 1968 hatte sich King mit einem Streik unterbezahlter schwarzer Arbeiter der städtischen Müllabfuhr in Memphis/Tennessee solidarisiert. Als er gerade Kirchenlieder für eine Massenversammlung am Abend des 4. April besprach, wurde er von weissen Rassisten erschossen. King starb 39-jährig. Heute wird derselbe Martin Luther King in den USA offiziell als Nationalheld gefeiert. King zählt zu jenen zehn Menschen, die als „christliche Märtyrer des 20. Jahrhunderts“ mit einer Statue in der Londoner Westminster-Abtei geehrt wurden. Auch in unserem Land gibt es viele öffentliche Einrichtungen, die Kings Namen tragen. Doch die Erinnerung an King steht in der Gefahr, Klischees zu fördern. So führt das Klischee vom „gewaltlosen Märtyrer“ oft dazu, Kings politische Perspektiven zu verkürzen und seine bleibende Herausforderung an uns zu verharmlosen. Wir müssen uns fragen: An welchen Martin Luther King erinnern wir uns? Lassen wir uns von ihm aus gewohnten Denk- und Handlungsmustern herausfordern? Blicken wir auf sein Werk bewundernd, aber eben doch wie auf Vergangenes zurück? Oder inspiriert er uns zu mutiger Zeitgenossenschaft inmitten der bedrängenden Probleme unserer Gegenwart? Zu diesen Fragen können Sie miteinander ins Gespräch kommen. Professor Grosse, der King persönlich kennen lernte und einige seiner Kampagnen miterlebte, wird mit Bild- und Tondokumenten an den Pazifisten und Friedensnobelpreisträger erinnern. Anhand einiger ins Deutsche übersetzter Texte können wir Kings besondere Gabe auf uns wirken lassen, Wut und Hass in schöpferische Kraft umzuwandeln – eine Kraft, die heute nicht weniger notwendig ist als damals.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion
Radio: corax
Datum: 15.01.2008

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Der andere Fussball

Über die Geschichte der Frankfurter Eintracht während der NS-Zeit berichten Helmut Sonneberg und Matthias Thoma.

Montag, 19. August 2019 - 18:30

Eintracht Frankfurt Museum, Mörfelder Landstraße 362, Frankfurt am Main

Event in Hamburg

Wreck and Reference

Dienstag, 20. August 2019
- 21:00 -

MS Stubnitz


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap