528381

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Linke Medienakademie | Untergrund-Blättle

Linke Medienakademie

Alles fing mit ein paar unartikulierten Lauten an. Es folgten erste Worte und Sprache entwickelte sich. Menschen konnten sich mitteilen, wo gutes Wild aufzuspüren war und...konnten sich Geschichten erzählen. Die Kommunikation wurde umfangreicher, Wissen wurde weitervermittelt - Schriften wurden entwickelt. Im 15. Jahrhundert kam es zu einem medialen Durchbruch: die Erfindung des Buchdrucks. Der Grundstein für die Printmedien war gelegt. Den Rest kennen wir natürlich auch: Kino, Radio, Internet, Mobilfunk... Die neuen Medien stehen nicht mehr unmittelbar im Fokus- wenn alle alles äussern können- worauf kommt es dann noch an? Wie kann ein Fokus gesetzt werden? Was heisst Kommunikation via Massenmedien im Zeitalter von Ware und Geld? Ist die kapitalistische Weltordnung der letzte grosse Stolperstein der medialen Auseinandersetzung? Am 6. März startet die 5. linke Medienakademie in Berlin. Was dort verhandelt wird, berichtete Christoph Nitz, Radio Corax.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion
Radio: corax
Datum: 13.02.2008

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Die Band «Feine Sahne Fischfilet» auf dem Kosmonaut Festival 2014 in Chemnitz Oberrabenstein.
Was Musikgeschmack mit politischer Haltung zu tun hatFreie Sahne Wildfilet

04.07.2018

- Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Frei.Wild und der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet? Angenommen ein Mensch wäre der deutschen Sprache nicht mächtig, hat aber für auf rotzig gebürsteten Deutsch(„punk“)rock eine Schwäche und keine Ahnung vom politischen Background der Bands; wäre es nicht naheliegend, dass diese Person Feine Sahne Fischfilet und Frei.Wild auf ein Mixtape kopiert?

mehr...
Euromaidan in Kiew, 21.
Unstimmigkeiten innerhalb der anarchistischen BewegungUkraine: Anarchismus im Kontext von Bürgerkrieg

14.05.2013

- Am Freitag, den 2. Mai, fing das Haus der Gewerkschaften in Odessa Feuer. Insgesamt verloren 42 Menschen während der Auseinandersetzungen in der Stadt ihr Leben, die meisten von ihnen im Feuer und die anderen in Strassenkämpfen.

mehr...
Ralf Roletschekfahrradmonteur.de
2000 Zeichen abwärtsLicht im Tunnel

11.04.2016

- Liest eins sich durch die Publikationen des vergangenen Jahres, scheint es, als wäre alles, was es zu Flucht und Vertreibung zu sagen gäbe, bereits in allen zur Verfügung stehenden Darstellungsformen abgedeckt worden.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film: Till Eulenspiegel

Film von Rainer Simon (DDR 1974, 104 Min.) und Gespräch mit Rainer Simon, Regisseur und Drehbuchautor, Potsdam.

Dienstag, 22. Oktober 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Monsieur Doumani

Dienstag, 22. Oktober 2019
- 19:30 -

We Open Space


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle