UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Serbische Regierung vor dem Aus | Untergrund-Blättle

528227

Podcast

Politik

Serbische Regierung vor dem Aus

Anmod. Vorschlag: Die serbische Regierung steht vor dem Ende.

Grund dafür ist wieder einmal das Kosovo. Kosovo, das ist ein Gebiet auf dem Balkan, dass sich am 17. Februar 2008 als Republik Kosovo von Serbien loslöste und die staatliche Unabhängigkeit erklärte. Serbien allerdings sieht das Kosovo weiterhin als seine Autonome Provinz an. Auch international ist der völkerrechtliche Status des Kosovos umstritten. Nach dem Ende des Kosovo-Krieges kam das Gebiet unter Verwaltung der Vereinten Nationen, blieb aber formell Teil Serbiens. Seit der Unabhängigkeiterklärung vom 17. Februar 2008 ist nun das Kosovo aus Sicht seiner Institutionen ein souveräner Staat. Einige Staaten, darunter die Vereinigten Staaten, Frankreich, das Grossbritanien und auch Deutschland haben es anerkannt, weitere werden laut eigener Erklärung folgen. Andere Staaten, darunter Serbien, Russland und Spanien, halten die Unabhängigkeit für rechtswidrig und betrachten das Kosovo weiterhin als einen Teil Serbiens, auch wenn die serbische Regierung de facto keine Kontrolle mehr über das Gebiet ausübt. Seit Mittwoch steht nun die serbische Regierung enorm unter Druck. Die Koalitionspartner sind sich uneins über den Europakurs des Landes. Radio Corax sprach mit Norbert Rütsche darüber, was der Europakurs mit dem Kosovo zu tun hat und warum sich die Regierungsparteien uneinig sind.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 07.03.2008

Länge: 09:26 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der serbische Ministerpräsident Aleksandar Vučić liefert nicht, wofür Berlin ihn belohnt.
Autoritäre Vorbilder efreuen sich wieder grosser BeliebtheitAusser Kontrolle. Der Balkan in grosser Unruhe.

19.09.2016

- Von Stabilität kann im Balkan zur Zeit keine Rede sein.

mehr...
Schalterhalle auf dem Hauptbahnhof Belgrad, Serbien.
Kontinuitäten des deutschen ImperialismusGoldgrube Balkan

22.01.2020

- Der Balkan ist eine Region, in der viele wirtschaftliche und geostrategische Interessen aufeinanderprallen. Es herrscht Goldgräberstimmung, wenn es um politische Einflussnahme zugunsten eigener imperialer Interessen geht. Deutschland spielt(e) stets vorne mit.

mehr...
Öffentlicher Bus in der Vorstadt von Belgrad, Serbien.
Unzufriedenheit mit dem EU-HinterhofOff topic: Der Balkan

17.06.2015

- Obwohl sich die grossen Zeitungen Europas in ihren Schlagzeilen auf die Hot Spots und auf solche Themen konzentrieren, die die Gemüter bewegen, so fliesst doch in letzter Zeit immer wieder Berichterstattung über Ex-Jugoslawien ein, der man anmerkt, dass die Staaten Europas mit dem Flickenteppich, den sie dort einrichten geholfen haben, sehr unzufrieden sind.

mehr...
Ulli Heyden aus Moskau zu Kosovo-Russland

20.02.2008 - Kaum einmal schafft es ein kleines Land am Rande Europas so sehr in die Schlagzeilen aller Medien wie dieser tage das Gebiet auf dem Balkan, das sich ...

Ulli Heyden aus Moskau zu Kosovo-Russland

20.02.2008 - Kaum einmal schafft es ein kleines Land am Rande Europas so sehr in die Schlagzeilen aller Medien wie dieser tage das Gebiet auf dem Balkan, das sich ...

Dossier: Jugoslawien
Danilo Škofič
Propaganda
Fight all Governements

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Entschuldigung des Globalen Nordens? Entschuldung des Globalen Südens für soziale Klimagerechtigkeit!

KlimaKneipe des KoalaKollektivs mit Debt for Climate . Auch online

Montag, 28. November 2022 - 19:00 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Hannover

Bullshit Boy

Montag, 28. November 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle