UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Filme für die Erde: die Leinwand schafft Aufmerksamkeit | Untergrund-Blättle

527505

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Filme für die Erde: die Leinwand schafft Aufmerksamkeit

Filme bewegen, sie lösen Emotionen aus und regen die Gedanken an. Das gilt nicht nur schnulzige Liebesfilme oder Thriller sondern auch für Dokumentarfilme. Der Verein Filme für die Erde beschenkt die Leute mit Filmen und macht somit darauf aufmerksam, was in der Welt zur Zeit alles passiert. Ich sprach dazu mit Kai Pulver, er ist Präsident und Initiator des Vereins Filme für die Erde: 23.Filme ((absage)) Zur Zeit ist Filme für die Welt mit dem Film „The Oil Crash“ unterwegs. Zu sehen ist der Film heute in Bern um 19h30 in der Dampfzentrale. Anschliessend findet noch eine Diskussion statt. Mehr zum Verein gibt’s im Internet unter www.filmefuerdieerde.ch

Creative Commons Logo

Autor: Cheyenne Mackay

Radio: RaBe Datum: 23.06.2008

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die routinierte Leere - Der siebente Kontinent (20.01.2020)Andrei Tarkowski: Zwischen europäischer Hochkultur und Sehnsucht nach der russischen Heimat - Verlust der Heimat wird zum Verhängnis (05.10.2015)Zeit ohne Widerspruch? - Jacques Rancière: Chronik der Konsensgesellschaft (06.08.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Nostalgia by Tarkovsky.
Der Spiegel«Die Zukunft geschieht jetzt»

23.05.2019

- Über die stark autobiografischen Züge in «Der Spiegel» hinaus bringt Andrei Tarkowski zum Ausdruck, wie schwierig die Verortung des eigenen Ich in einer Welt geworden ist, in der eine sich selbst nicht mehr hinterfragende „Kultur” „Natur” derart überlagert hat, dass selbst der Spiegel als Symbol des Sich-selbst-Spiegelns, der Reflexion, der Vergewisserung über sich selbst untauglich geworden zu sein scheint.

mehr...
Der russische Filmemacher Andrei Tarkowski am Set.
Opfer von Andrei TarkowskiDie Verantwortung des Menschen

12.11.2007

- Opfer von Andrei Tarkowski ist einer der imposantesten Filme in der europäischen Filmgeschichte: weil er intelligent und dringend zugleich ist.

mehr...
Akira Kurosawa am Filmset während den Dreharbeiten zu «Seven Samurai».  映画の友
Rezension zum Film von Akira KurosawaRashomon - einer der ungewöhnlichsten Filme der Geschichte

26.08.2011

- Michael Hanekes Statement, dass es keine Wahrheit gebe, da diese vom Standpunkt abhinge, trifft vielleicht auf keinen Film in grösserem Umfang zu, als auf „Rashomon“ von Akira Kurosawa, einen der ungewöhnlichsten und beeindruckendsten Filme der Gesc

mehr...
Freiimfelde - Ein Stadtteil im Umbruch auf der Leinwand

18.10.2017 - Der Stadtteil Freiimfelde in Halle an der Saale ist nicht nur durch seine Freiraumgalerie überregional bekannt geworden. Zudem engagieren sich dort ...

131_SunPod_Interview: Kai Pulfer / Filme für die Erde

15.06.2014 - Stellt Euch vor, Ihr seht einen Film über den Klimawandel, der Euch so berührt, dass Ihr wollt, dass ganz viele Menschen diesen Film anschauen. Ihr ...

Aktueller Termin in Berlin

Repair Cafè von Frauen* für Frauen*

Kommt einfach mit euren kaputten Gegenständen (Fahrrädern, Kleidung, Waffeleisen usw.) vorbei und lasst uns gemeinsam versuchen, sie in gemütlicher Atmosphäre zu reparieren. Wir suchen auch noch Reparateur_innen / Tüftler_innen, die ...

Dienstag, 26. Mai 2020 - 18:00

Frauenzentrum Schokofabrik, Naunynstr. 72, 10997 Berlin

Event in Wien

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets

Dienstag, 26. Mai 2020
- 20:00 -

Gasometer

Guglgasse 6

1110 Wien

Trap
Untergrund-Blättle