527505

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Filme für die Erde: die Leinwand schafft Aufmerksamkeit | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Filme für die Erde: die Leinwand schafft Aufmerksamkeit

Filme bewegen, sie lösen Emotionen aus und regen die Gedanken an. Das gilt nicht nur schnulzige Liebesfilme oder Thriller sondern auch für Dokumentarfilme. Der Verein Filme für die Erde beschenkt die Leute mit Filmen und macht somit darauf aufmerksam, was in der Welt zur Zeit alles passiert. Ich sprach dazu mit Kai Pulver, er ist Präsident und Initiator des Vereins Filme für die Erde: 23.Filme ((absage)) Zur Zeit ist Filme für die Welt mit dem Film „The Oil Crash“ unterwegs. Zu sehen ist der Film heute in Bern um 19h30 in der Dampfzentrale. Anschliessend findet noch eine Diskussion statt. Mehr zum Verein gibt’s im Internet unter www.filmefuerdieerde.ch

Creative Commons Logo

Autor: Cheyenne Mackay
Radio: RaBe
Datum: 23.06.2008

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Symbolbild.
Spalter killen das Berliner Filmfestival “globale”Strunzverbohrte Ideologiegläubigkeit

13.11.2017

- Es ist mal wieder so ein klassisches linkes Trauerspiel. Da gibt es mit der “globale” für 13 Jahre ein nicht-kommerzielles Festival, das 2003 aus der globalisierungskritischen Bewegung entstanden ist.

mehr...
Madame de … ist ein französischItalienisches Filmdrama von Max Ophüls aus dem Jahr 1953.
Überraschend berührtDas Kino des Max Ophüls und das Verlangen nach dem Verlangen selbst

06.04.2017

- Das Kino des Max Ophüls wurde oft als oberflächlich bezeichnet. Ein Missverständnis: Seine Filme reflektieren komplexe menschliche Erfahrungen, so unterschiedlich wie das Gefühl der Vergeblichkeit, das Vergehen der Zeit oder die Melancholie über das Verlorene.

mehr...
Sergio Leone.
Abrechnung mit der distanzierten Haltung der amerikanischen FilmindustrieSergio Leone: Sein Leben und sein Werk

24.09.2019

- Über Sergio Leone wurde viel geschrieben. Er sei rachsüchtig gewesen, neidisch auf andere Filmemacher.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film: Till Eulenspiegel

Film von Rainer Simon (DDR 1974, 104 Min.) und Gespräch mit Rainer Simon, Regisseur und Drehbuchautor, Potsdam.

Dienstag, 22. Oktober 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Monsieur Doumani

Dienstag, 22. Oktober 2019
- 19:30 -

We Open Space


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle