UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

EU-Freihandelspolitik - Auswirkungen am Beispiel Sambia | Untergrund-Blättle

EU-Freihandelspolitik - Auswirkungen am Beispiel Sambia

2007 hat die Europäische Union eine neue Handelsstrategie beschlossen. Diese Strategie setzt, so der offizielle Jargon, „auf eine aktive Politik der Öffnung sowohl innerhalb der EU als auch gegenüber Drittländern, die Europa in die Lage versetzen soll, im globalen Wettbewerb zu bestehen.“ Ein Ansatz zur Durchsetzung dieser Strategie stellen die sogenannten Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Entwicklungsländern dar, die seit 2002 verhandelt werden. Ein solches wird derzeit u.a. mit der Sambischen Regierung verhandelt. Warum die sambischen Kleinbauern dieses Abkommen fürchten erklärte die sambische Handelsexpertin Angela Mulenga auf einer Veranstaltung der Organisation FIAN in Tübingen.

Creative Commons Logo

Autor: Harald Petermann und Christoph Gommel
Radio: WW-TÜ
Datum: 23.10.2008

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Zürich

Frauen*Lesben*Kasama

ab 19:00 Frauen*Lesben*Kasama - für heteras, lesben und andere weiblichkeiten 1. & 3. dienstag im monat  

Dienstag, 20. August 2019 - 19:00

Kasama, Militärstrasse 87a, Zürich

Event in Hamburg

Wreck and Reference

Dienstag, 20. August 2019
- 21:00 -

MS Stubnitz


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap