UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Civil-media-Tagung Salzburg | Untergrund-Blättle

526499

audio

ub_audio

Civil-media-Tagung Salzburg

Warum auch immer- aber es scheint fast unmöglich zu sein, irgendjemandem zu vermitteln, dass es neben Service und Musik auch andere Inhalte geben könnte in diesem schönen Ding, dem Sie ja auch gerade zuhören- Radio eben... Radio hat - wenigstens in Deutschland ein wenig aus dem Blick verloren, dass es ja wohl auch zum Miteinander-Reden da sein könne. Es muss immer tönen- am besten auch nicht wehtun. Und so wird der Switch durch die UKW-Sender oft eher zu ner Art Deja-Vù. Ein Unbehagen kommt auf, Begriffe, wie Dudelfunk und mainstream kommen einem schnell in den Sinn. Sicher- es gibt ja Deutschlandradio Kultur und vielleicht auch mdr Figaro...- anspruchsvolles Programm- trotzdem - der pädagogische zeigefinger winkt unaufhörlich durch die Wellen... Was aber könnte es sein- interessantes Radio? Nun erwarten Sie vielleicht ein Hohelied auf das freie Radio CORAX, aber damit sie nicht wegschalten, verlegen wir das in die Pause nach der Sendung. Denn: auch CORAX muss sich natürlich fragen, wie der Spagat hinzubekommen ist zwischen direktem Gespräch über eben auch heikle Themen - authentisch und ohne Bezahlung... trotzdem soll es ja irgendwie auch Spass machen- das Hören... Was Aufgabe und Ziel dieser freien radios und anderer freier Medien sein könnte, das war am Wochenende Thema eines Treffens von Menschen, die so etwas europaweit betreiben. In salzburg wurde diskutiert über die Grenzen und Möglichkeiten der freien Medien. Radio Corax sprach mit Mark Westhusen...

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 10.12.2008

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Facebook: Die politische Macht des Tech-Giganten - Ein Algorithmus ist nicht objektiv (20.05.2016)Sieben Jahre Hassliebe zu Google, Facebook und Co. - Erklären statt googeln (14.01.2016)TiSA verschoben – Schweiz knickte schon ein - Drohende Liberalisierung von Post, SBB, Ruag und SRG (05.12.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Hauptsitz der SRF in Zürich.
Konsequenzen für Gesellschaft & DemokratieNo-Billag-Initiative

14.02.2018

- Die No-Billag-Initiative verlangt Empfangsgebühren – und damit das öffentliche Radio und Fernsehen in der Schweiz – abzuschaffen.

mehr...
Analoge Bücher sind auch noch lesbar, wenn der Verkäufer pleite ist.
Die eigenen DRM-Systeme waren wie ein Schuss ins KnieAusgebucht: Microsoft löscht verkaufte eBooks

26.07.2019

- Es erschien wie eine tolle Idee: Digitale Inhalte mit Kopierschutz verkaufen. Was konnte da schon schief gehen?

mehr...
HackMaster
Revival der französischen linksradikalen MedienDas Mutu-Netzwerk

03.07.2019

- Das Mutu-Netzwerk hat ein neues Modell für linksradikale französischsprachige Medien entwickelt, dessen Kern 15 Webseiten im ganzen Land sind und das sich gegen das Monopol der Verbreitung linker Nachrichten durch Social Media-Plattformen richtet.

mehr...
Civil Media: Die Rolle der Freien Radios

19.11.2007 - Neue Medien und die Möglichkeiten der politischen Beteiligung. Das war das Thema der Offenen Tagung „Civil Media“, die am Wochenende in Salzburg ...

Civilmedia 08: Helmut Peissl zur Lage der Freien Radios in Österreich

05.12.2008 - Die Civil Media bringt derzeit über 100 TeilnehmerInnen aus 20 Nationen nach Salzburg, es handelt sich dabei um VertreterInnen von Community Medien, um ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle