UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Kunst gegen Überwachungswahn - Die Ausstellung „Embedded Art – Kunst im Namen der Sicherheit“ | Untergrund-Blättle

525960

Podcast

Politik

Kunst gegen Überwachungswahn - Die Ausstellung „Embedded Art – Kunst im Namen der Sicherheit“

Nacktscanner an Flughäfen? Biometrische Personalausweise? Überwachungskameras allerorten?

Wie weit die staatliche Aufrüstung voran geschritten ist, das will derzeit eine Ausstellung spürbar machen, um die es uns in den nächsten Minuten gehen soll. Dafür blicken wir nach Berlin. Denn dort ist bis zum 22. März die Ausstellung „Embedded Art – Kunst im Namen der Sicherheit“ in der Akademie der Künste am Pariser Platz zu sehen. Vielleicht genau der richtige Standort für eine Auseinandersetzung mit der staatlichen Aufrüstung. Ist das Gelände vor dem Brandenburger Tor doch „eingebettet“ inmitten von britischen, russischen, französischen und US-amerikanischen Botschaften, Bankhäusern, dem Luxushotel Adlon. Nur einen Katzensprung vom Reichstag entfernt, ist der Pariser Platz einer der am besten überwachten Orte der Bundesrepublik. Eine „verdächtige“ Bewegung reicht und patroullierende Polizisten eilen herbei.
Alex von Radio Corax sprach mit dem Theaterwissenschaftler Moritz von Rappard. Von Rappard ist Kurator von „Embedded Art – Kunst im Namen der Sicherheit“.

Autor: tagesaktuelle redaktion

Radio: corax Datum: 10.03.2009

Länge: 11:57 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Untergrundmuseum U144.
Untergrundmuseum U144

22.02.2016

- Einblicke und Eindrücke in das Berliner Untergrundmuseum U144 in Form einer Kunstgalerie.

mehr...
Joseph Beuys in den besetzten Häuser an der Winterfeldstrasse in Berlin (1982).
Künstler der ZukunftBeuys und Duchamp

24.11.2021

- In der Ausstellung »Beuys & Duchamp.

mehr...
Shear Warp.
Shear Warp

04.11.2015

- Volumengrafik eines Mäuseschädels.

mehr...
Sicherheitsideologie und Kunst - Beobachter der Bediener von Maschinen

06.12.2010 - In den Projekten TROIA (Temporary Residence of Intelligent Agents 2004-2006) und EMBEDDED ART (2009) beschäftigen sich die Künstler und Kuratoren der Gruppe BBM (www.bbm.de) mit den Bedrohungen eines freien öffentlichen Lebens nach den Anschlägen von 9/11, Madrid, Moskau und London.

Sicherheitsideologie und Kunst - Beobachter der Bediener von Maschinen

06.12.2010 - In den Projekten TROIA (Temporary Residence of Intelligent Agents 2004-2006) und EMBEDDED ART (2009) beschäftigen sich die Künstler und Kuratoren der Gruppe BBM (www.bbm.de) mit den Bedrohungen eines freien öffentlichen Lebens nach den Anschlägen von 9/11, Madrid, Moskau und London.

Dossier: Nationalsozialismus
Ferdinand Vitzethum
Propaganda
Art is Resistance

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

Überleben trotz Geld. Austauschcafé finanzielle Perspektiven/Möglichkeiten für politisch Aktive

Lohnarbeit. Kollektives Augen-verdrehen. Grund abends früher zu gehen, morgens früher aufzustehen und für viele politisch aktive Menschen eine ungeliebte Notwendigkeit um politische Arbeit möglich zu machen. Oder ein Grund, ab einem ...

Dienstag, 29. November 2022 - 18:00 Uhr

KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung, Basler Straße 103, 79100 Freiburg im Breisgau

Event in Zürich

Gashi

Dienstag, 29. November 2022
- 21:00 -

X-TRA

Limmatstrasse 118

8031 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle