UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die Anti-Lookism-Bewegung hat sich zu Tode gesiegt | Untergrund-Blättle

525402

audio

ub_audio

Die Anti-Lookism-Bewegung hat sich zu Tode gesiegt

Fast jede_r kennt das Phänomen, dass „gutaussehende“ Menschen auf Parties oft im Blickpunkt stehen, unbewusst andere Menschen als zu dick, zu dünn, zu gross, zu klein, als „schön“ oder „hässlich“ bewertet werden oder dass auch der eigenen Körper als „hässlich“ wahrgenommen werden kann und mensch sich deswegen verunsichert und unglücklich fühlt. Menschen werden in „schön“, „hässlich“ oder irgendwo „dazwischen“ eingeteilt und erhalten aufgrund dessen Vor- oder Nachteile. Diese Form der Diskriminierung, die in allen Lebensbereichen besteht und trotzdem kaum beachtet wird, wird Lookism genannt. Diese ist verflochten mit dominanten Machtstrukturen wie Sexismus und Rassismus. Dagegen positioniert sich seit einiger Zeit die Anti-Lookism-Bewegung. Doch: Diese hat sich zu Tode gesiegt. Schreibt jedenfalls Magnus Klaue in der aktuellen Ausgabe der konkret. Gedanken dazu von Radio Corax.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion + konkret


Radio: corax
Datum: 19.05.2009

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Busstation in Yogyakarta, Indonesia.
Ein Interview mit dem anarcho-feministischen Kollektiv Needle ’n’ Bitch aus Yogyakarta (Indonesien)’Wir entsprechen nicht den Normen’

01.12.2016

- Needle ’n’ Bitch ist ein Anarcho-Feministisches Kollektiv in Yogyakarta, Indonesien, welches 2009 gegündet wurde. Zu dieser Zeit war Anarchismus für Indonesien noch was ganz neues.

mehr...
Alex Proimos
Über das Reich der Seelen und andere OrganismenVom Leben nach dem Tod

24.02.2015

- Mal angenommen, es gibt ein Leben nach dem Tod. Da ich aus jenem Bereich keine Informationen haben, muss ich vermuten.

mehr...
Blick auf die «Koegida»Demonstranten, dem Kölner Ableger der Pegida, 5.
Der allgemeine RassismusWir sind Pegida

07.01.2015

- Meine Omas hegen beide eine seltsame Verehrung für Autobahnen und mögen Negern eine gewisse Faulheit nicht absprechen. Naja, die eine seit einigen Jahren nicht mehr, Gott hab sie selig.

mehr...
Poesie des untergrunds - wider dem seelenfrieden einer wiedervereinigten staatskunst?

18.11.2009 - ´Der Realsozialismus war hässlich und sah auch so aus. Der Kapitalismus ist hässlich, erscheint aber als schön´ Solche Einsichten sind selten ...

Jugend zwischen Partizipation und Protest

16.07.2010 - ANMOD [bereits enthalten]: Sie ist ein Phänomen, diese Jugend. Tausende Tode ist sie gestorben und doch immer wieder neugeboren. Jugend wurde ...

Aktueller Termin in Orléans

Open ateliers

Tous les jeudis après-midi, les portes des ateliers de la Labomedia vous sont ouvertes pour accueillir la curiosité, l’envie d’apprendre et de partager, de critiquer, de pratiquer dans un cadre coopératif ce « numérique ». On ...

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 16:10

Le 108, 108 rue de bourgogne1st and 3rd floor, Orléans

Event in Berlin

ApocaLipstick Disco presents Hakan Tugrul

Donnerstag, 20. Februar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle