UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Der geheime Natobericht' | Untergrund-Blättle

524406

audio

ub_audio

Der geheime Natobericht'

Am 4. September gingen die Bilder von verkohlten Leichen aus Afghanistan um die Welt. Sie lagen in einem Flussbett um ausgebrannte Tanklaster herum. Die festgefahrenen Tanklaster wurden vorher mehrere Stunden lang von der Nato intensiv beobachtet. Gegen 2:00 Uhr nachts gab dann ein Oberst Klein von der Bundeswehr den Angriffsbefehl. Zu diesem Zeitpunkt konnte er nicht wissen, ob dort Zivilisten waren. Dass dort keine Nato-Truppen kämpften, sollte er aber gewusst haben. Trotzdem bestätigte er auf Anfrage der angreifenden Piloten Kämpfe Um die Tanklaster. Mittlerweile gibt es über den Angriff einen geheimen Bericht der Nato. Auch die Staatsanwaltschaft in Dresden ermittelt nun. Georg von Radio Corax sprach mit Jürgen Rose über diesen Vorfall. Jürgen Rose ist Oberstleutnant bei der Bundeswehr in München. Bekannt wurde er durch seine Weigerung an der Mission Enduring Freedom in Afghanistan teilzunehmen

Creative Commons Logo

Autor: Radio Corax - Tagesredaktion

Radio: corax Datum: 03.11.2009

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Noch immer ist nichts gut in Afghanistan! - Das Ergebnis des Bundeswehreinsatzes (22.11.2016)Nehmt den Herrschenden ihren Hammer! - Aufrüstung und Militarisierung (15.07.2015)EloKa: Elektronische Kampfführung - Mit technologischer Überlegenheit will die Bundeswehr Kriege gewinnen (14.05.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
KSKScharfschütze bei einem Trainingseinsatz.
Deutsche Spezialkräfte im UmbruchDeutsche Spezialkräfte im Umbruch

14.08.2013

- Unter anderem, weil sich die Kriege in Afghanistan und im Irak, bei denen zeitweise jeweils deutlich über 100.000 Bodentruppen im Einsatz waren, aus Sicht der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten als Desaster erwiesen haben, setzen die USA mittlerw

mehr...
Ein A310Tankflugzeug der Luftwaffe.
Ein Kommentar zum Bundeswehrkriegseinsatz in SyrienKrieg ist Terror mit höherem Budget

12.01.2016

- Die Entscheidung, sich an dem Gemetzel in Syrien zu beteiligen, ging schnell und ohne ausserparlamentarischen Massenprotest über die Bühne.

mehr...
Militärübung der USStreitkräfte im Pazifischen Ozean.
Militarismus und InterventionismusTrump, die NATO und wir

23.05.2017

- «Amerika setzt erstmals die ’Mutter aller Bomben’ ein», titelte die FAZ am 13. April 2017. Tatsächlich hat das US-Militär die grösste nichtatomare Bombe über dem - von der Bundesregierung zum «sicheren Herkunftsland» verklärten - Afghanistan abwerfen lassen. «Der mehr als zehn Tonnen schwere Sprengkörper traf nach Pentagon-Angaben einen Tunnelkomplex des ’Islamischen Staats’ in Afghanistan», hiess es in der FAZ.

mehr...
Wieviel Geheimhaltung verträgt Aufklärung? Über die Bombardierungen in Kundus und den Einsatz der KSK in Afghanistan

31.03.2010 - Ein Streitgespräch über das Verhältnis von Öffentlichkeit und Geheimhaltung bei der Aufklärung der Kundus-Bombenabwürfe und über die Rolle der KSK ...

Oberstleutnant Rose will nicht mehr...

20.03.2007 - Was macht man eigentlich als Oberstleutnant der Bundeswehr, wenn man die Rechtmässigkeit der Tornadoeinsätze in Afghanistan in Frage stellt? Hat man ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle