UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

„Mietshäusersyndikat“ Interview mit Helma Haselberger | Untergrund-Blättle

524323

audio

ub_audio

„Mietshäusersyndikat“ Interview mit Helma Haselberger

GmbH Mietshäuser Syndikat. Diese Organisation kauft nach und nach immer mehr Häuser damit diese nicht auf dem Immobilienmarkt an Leute geraten, die nur Gewinn und Mieterhöhung im Sinn haben. Helma Haselberger engagiert sich bei Mietshäuser Syndikat.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 17.11.2009

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

«Das ist keine Mittelklassendiskussion!» - Interview zum Kampf um Wohnraum in Winterthur (24.08.2018)Nahrungsmittelspekulation: Johann Schneider-Amman weiss es genau - Börsenwetten auf Nahrungsmittel (11.02.2016)Die neueste Absurdität des Kreditwesens - Nullzinsen, Negativzinsen und Konsumentenkredite (18.08.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
3haeuserprojekt.org
Das 3HäuserProjekt im Mietshäuser Syndikat stellt sich vorHäuslebauen mal anders

07.03.2016

- Unter dem Motto «Sozial, bezahlbar, unverkäuflich» bauen derzeit ca. 150 Personen in Freiburg eigene Mietshäuser. In Zeiten, in denen bezahlbarer Wohnraum zur Rarität wird, Investor_innen häufig den Ton auf dem Immobilienmarkt angeben und fast alle wissen, was unter Gentrifidingsbums zu verstehen ist, macht eine gute Idee langsam Schule.

mehr...
Entrée der Grossen Bühne der TheaterFabrikSachsen in Leipzig.
Privateigentum, Kollektivhäuser und der CommonismusHausprojekte als Organisationsformen des Prekariats

03.05.2014

- Der Text berichtet aus einer Leipziger Perspektive von Erfahrungen mit Hausprojekten. Er möchte aufzeigen, wie Hausprojekte zugleich Teil neoliberaler Stadtentwicklung und Bausteine einer commonistischen Perspektive sein können.

mehr...
Kampf gegen Gentrifizierung in der Lower East Side in London.
Interview mit Eva KuschinskiDas Patriarchat aus dem Haus werfen

12.04.2019

- Über die Wohnungsfrage damals und heute, wie sich in ihr patriarchale Strukturen zeigen und welche alternativen Wohnformen Hoffnung auf ein besseres Zusammenleben machen.

mehr...
Mehr Bürokratie. Aber sonst die richtige Richtung. Mietshäuser Syndikat erleichtert über Ausnahmen im [...]

14.11.2014 - Am Donnerstag den 12. November hat das Bundeskabinett, das sogenannte Kleinanlegerschutzgesetz verabschiedet. Es ist eine Reaktion auf die Pleite der ...

RDL Kontrovers #2: Mietshäusersyndikat - politische Projekte oder nur schöner Wohnen?

15.02.2013 - Das in Freiburg entstandene Mietshäusersyndikat ist mittlerweile überregional aktiv und bekannt. Wohnraum für alle ist das übergeordnete Ziel. Das ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle