UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Staatssprachgesetz in der Slowakei | Untergrund-Blättle

Staatssprachgesetz in der Slowakei

Erst kürzlich hatten wir es in den Nachrichten: Die Slowakei hat ein Gesetz erlassen, wonach in den Behörden ausschliesslich Slowakisch gesprochen werden darf. Das Ganze heisst Staatssprachgesetz. Nun sollen sich die ethnischen Minderheiten in der Slowakei – das sind vornehmlich Ungarn und Ruthener – die also sollen sich nun benachteiligt fühlen. Und auch für mich klingt das erst mal nach einer fast schon diskriminierenden Regelung, wenn man für das Sprechen einer nicht slowakischen Sprache in Ämtern und Behörden mit Geldstrafen belegt wird. Doch was wissen wir hier schon über die Slowakei. Um eine bessere Sicht auf die Vorgänge um das Staatssprachgesetz zu bekommen spreche ich jetzt mit Hans-Jörg Schmidt er ist n-Ost-Korrespondent für Tschechien und die Slowakei.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion/Sendedienst
Radio: corax
Datum: 22.12.2009

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Gedenkmarsch für Ján Kuciak und seine Verlobte in Brünn am 9.
Freiheit und MarktwirtschaftUnabhängigkeit für die Slowakei

22.03.2018

- Die Slowakei ist eine Art terra incognita in Europa. Wenn man erzählt, man sei dort gewesen, so verwechseln viele das Land mit Slowenien.

mehr...
Das slowakische Parlament in Bratislava.
Votum gegen die etablierten ParteienWahl in der Slowakei: Gespräch mit Olga Gyárfášová

17.03.2016

- Der Wahlausgang und insbesondere der Einzug der rechtsextremen Partei „Volkspartei – Unsere Slowakei“ (?S-NS) des Neonazis Marian Kotleba ins Parlament war für viele Beobachter/innen in der Slowakei ein Schock.

mehr...
Das slowakische Parlament in Bratislava.
Ein Schock für die DemokratieDie slowakischen Wahlen 2016

23.03.2016

- Parteiensystem in Trümmern: Noch nie haben Parlamentswahlen in der Slowakei soviel Überraschung, Empörung und Entsetzen ausgelöst. Der Ausgang der vergangen Wahlen im März ist schockierend. Eine Analyse.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Offenes Plenum

#SelbstbestimmungJetztOffenes Plenum der Kampagne SelbstbestimmungJetzt. Jede*r der/die sich in dem Bereich politisch engagieren will oder einfach nur interessiert ist ist willkommen. (mehr)(weniger) Unsere Forderungen: Selbstbestimmung ...

Samstag, 21. September 2019 - 14:00

Projektraum H48, Hermannstraße 48, Berlin

Event in Wien

Phonofemme Festival – Disembodied Spaces

Samstag, 21. September 2019
- 00:00 -

Radiokulturhaus


Wien

Trap