UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Neue Gärten Bern- Familiengärten für Migrantinnen | Untergrund-Blättle

523509

ub_audio

Neue Gärten Bern- Familiengärten für Migrantinnen

Zusammen einen Garten bewirtschaften fördert die Integration. Deshalb gibt es in Bern die neuen Gärten, wo Menschen aus aller Welt zusammen Gärtnern. Das Projekt Neue Gärten wird vom Hilfswerk HEKS geführt. Die Idee von sogenannten interkulturellen Gärten kommt aus den USA. Mehr dazu im folgenden Beitrag:

Creative Commons Logo

Autor: Cheyenne Mackay


Radio: RaBe
Datum: 05.03.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Urban Gardening vor dem Theater in Freiburg.
Potenziale und Grenzen des urbanen GärtnernsDie souverän ernährte Stadt?

20.07.2014

- Urbanes Gärtnern gewinnt seit einigen Jahren zunehmend auch in Wien an Bedeutung. Die Gärten sind dabei nicht auf die physischen Gartenorte zu reduzieren, sondern mindestens ebenso als diskursives Phänomen von Bedeutung.

mehr...
Roter Rhododendron in einem Garten in Schottland.
Der rote RhododendronBusch

06.07.2015

- Er hat sich zu uns verirrt. Und wir haben ihn einfach behalten und in die vorletzte Ecke gestellt. Da steht er noch und rächt sich indem er alles in den Schatten stellt. Dabei haben wir eine Menge spektakuläres Gebüsch.

mehr...
Der französische Philosoph Alain Badiou an der École Normale Supérieure (ENS) in Paris, Februar 2010.
Ein Interview mit Alain Badiou über die Autonome Schule in Zürich„Das Konzept der Integration ist politisch verdächtig“

30.11.2015

- Der französische Philosoph Alain Badiou fordert, dass es eine gemeinsame Sprache in der Welt gebe. Er glaubt, dass Bildung allen gehört und Integration von beiden Seiten her kommen muss. Und er fügt hinzu, dass er mutiger sei als vorher, seit er die ASZ besuchen hat.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen - Machtaufbau durch Organizing (3/4)

Vierteilige Lecture-Reihe mit Jane McAlevey (Autorin von "Keine halben Sachen. Machtaufbau durch Organizing"). Heute: "Offene Verhandlungsführung". Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Dienstag, 19. November 2019 - 18:00

Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Hamburg

Event in Berlin

Relate

Dienstag, 19. November 2019
- 17:00 -

Regenbogenfabrik


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle