523440

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Rückblick auf die Aktionswoche in Wien | Untergrund-Blättle

Rückblick auf die Aktionswoche in Wien

N Wien demonstrierten vergangenen Donnerstag rund 2000 Studenten gegen das Bologna-Studiensystem und die Jubiläumskonferenz. Unter dem Motto «Bologna burns» wurde die Protestaktion von 63 Organisationen unterstützt. An der Demonstration durch die Innenstadt nahmen auch zahlreiche Studenten aus Deutschland, Spanien, Frankreich, der Türkei und anderen europäischen Ländern teil. Die Demonstration war die Auftaktveranstaltung zu einer Aktionswoche, die bis gestern abend angedauert hat. Diese fand parallel zum Treffen der Bologna-Konferenz in Wien statt. Die Bildungsminister und Staatssekretäre zogen ein Resümee nach 10 Jahren Bologna Reform. u.a. wurden Fehler bei der Umsetzung der Reform eingestanden. Juliane Viktior sprach mit Soli, Sprecher der Kampagne 'Bologna Burns' erste Frage ´Auf Ministerkonferenz wurde seit Monaten von der studentischen Protestbewegung hingearbeitet. Wie schlagkräftig waren die Proteste rückblickend aus Deiner Sicht?´

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion
Radio: corax
Datum: 15.03.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Riot Police.
Sara Menafra - Haftzentrum gestürmtDemontage eines Internierungslager in Bologna

19.02.2002

- Die Ungehorsamen dringen in Bologna in die Anlage ein, die gerade erst errichtet worden ist für die irregulären Einwanderer, die abgeschoben werden sollen.

mehr...
Benni erzählt aus der Perspektive eines Fünfzehnjährigen, der die Schule geschmissen hat und sich im Billardsalon beim Kloputzen sein Geld verdient.
Stefano Benni: Die PantherinBei Borges im Billardsalon

14.10.2016

- Mit zwei neuen Erzählungen beweist der italienische Schriftsteller Stefano Benni wieder einmal seine Kunst. In Italien gehört er zu den etablierten Autoren: Stefano Benni, geboren 1947 in Bologna.

mehr...
Demonstration in Rom unter der Bewegung «Non Una Di Meno», November 2018.
Bewegung gegen Femizid«Non una di meno» und der Kampf gegen Frauenmorde in Italien

20.02.2019

- Nach einem brutalen Mord an einer jungen Frau formierte sich im Juni 2015 in Argentinien die Bewegung »Ni Una Menos«. Sie fordert mit ihrem Namen: Keine einzige weitere Frau soll getötet werden!

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film: Till Eulenspiegel

Film von Rainer Simon (DDR 1974, 104 Min.) und Gespräch mit Rainer Simon, Regisseur und Drehbuchautor, Potsdam.

Dienstag, 22. Oktober 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Monsieur Doumani

Dienstag, 22. Oktober 2019
- 19:30 -

We Open Space


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle