UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Palmölplantagen zerstören Regenwald. Greenpeace kritisiert Nestle | Untergrund-Blättle

523218

ub_audio

Podcast

Kultur

Palmölplantagen zerstören Regenwald. Greenpeace kritisiert Nestle

Have a break, have a Kit Kat. Wer kennt die Werbung nicht? Doch wer weiss schon, was Kit Kat mit den Orang-Utans im indonesischen Regenwald zu tun hat? Wahrscheinlich kaum jemand. Nestle verwendet zur Herstellung des beliebten Schokoriegels Palmöl. Dieses stammt zu einem grossen Teil aus indonesischen Palmölplantagen. Und diese wiederum stehen da, wo früher Regenwald war – also dem Lebensraum von Orang-Utans. Zum Schutz des Regenwaldes und der Orang-Utans fordert Greenpeace Nestlé dazu auf, kein Palmöl mehr zu kaufen, das aus Urwaldzerstörung stammt. Ein Beitrag von Ralph Stamm

Creative Commons Logo

Autor: Ralph Stamm

Radio: RaBe Datum: 13.04.2010

Länge: 02:42 min. Bitrate: 224 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das Nestlé-Plastikmonster zieht durch die Basler Innenstadt - Gefährdung wertvoller Ökosysteme durch Müllberge (07.04.2019)Nestlé und Co. ignorieren Werbeverbot für Babymilch - Irreführende Werbung und falsche Information (27.03.2018)Nestlé: Illegal angebauter Kakao im «nachhaltigen» Produkt - Der Lebensmittelkonzern antwortet mit PR-Armee (30.01.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Gerodeter WaldZukünftige PalmölPlantage in Riau, Sumatra.
Palmöl-IndustrieOrang-Utans sind kein Ungeziefer

04.01.2012

- Auf den Palmöl-Plantagen Malaysias und Indonesiens werden Orang-Utans wie Ungeziefer ausgerottet, berichtet die British Broadcasting Corporation (BBC).

mehr...
Vor der Übergabe besucht die Delegation einen BioBauernhof.
In Malaysia zerstören Ölpalmplantagen den RegenwaldKein Freihandel für malaysisches Palmöl

19.05.2016

- Eine malaysische Delegation sowie Bauern-, Konsumentenschutz-, Entwicklungs-, Umwelt-und Menschenrechtsorganisationen übergeben dem Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) heute eine Petition, die den Ausschluss von Palmöl aus dem geplanten Freihandelsabkommen mit Malaysia fordert.

mehr...
Nestle R&D, Marysville, Ohio, United States.
Die Folgen einer UmweltkatastrophePalmöl: Nestlé macht trotz Umweltzerstörung weiter

05.02.2018

- Nestlé bezieht Palmöl von Repsa – einem Konzern, der in Guatemala Menschenrechte verletzt und massive Umweltzerstörung anrichtet.

mehr...
Radio Blau Interview - Julia Cissewski vom Orang-Utans in Not eV (2019-08_07)

07.08.2019 - Uwe im Gespräch mit Julia Cissewski, vom ’Orang-Utans in Not e.V.’, zu Palmöl(plantagen), Regenwald(rodungen) und den Gefahren für die ...

Interview mit Corinna Hölzel zur erfolgreichen Nestlé-Kampagne von Greenpeace

24.06.2010 - Dieses Frühjahr startete Greenpeace eine weltweite Kampagne gegen Nestlé. Grund hierfür waren Lieferverträge mit Sinar Mas, einem Palmölproduzenten, ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2021

Gemeinsam erinnern wir am 27. Januar an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und dem damit verbundenen Ende des Holocausts.

Mittwoch, 27. Januar 2021 - 18:00

Katharinenkirche, Zeil 131, 60313 Frankfurt am Main

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle