UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Lehren aus der Finanzkrise (3): Wenn Banken mit Krediten „sparen“ | Untergrund-Blättle

523146

Podcast

Wirtschaft

Lehren aus der Finanzkrise (3): Wenn Banken mit Krediten „sparen“

Wieso gerät eigentlich die Realwirtschaft gleich mit in die Krise, kaum gibt es eine Finanzkrise.

Es hiess doch, sie sei robust? Sind Kredite also nicht nur für finanzielle Engpässe notwendig? Eine Lehre über das Wirtschaften mit Schulden, die zu Kapital zu werden haben – oder es war alles wertlos. Von wegen, der Kapitalismus sei ein sinnreicher Mechanismus zur „bestmöglichen Versorgung der Gesellschaft mit Gütern“!

Autor: GegenStandpunkt

Radio: frs Datum: 21.04.2010

Länge: 11:29 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Innenansicht der Frankfurter Börse.
Gütesiegel für VerbriefungenBaut sich unter Augen der EU eine neue Finanzkrise auf?

03.04.2017

- Sind die Finanzprodukte, die einst zur Krise von 2007/08 führten, heute noch immer bzw.

mehr...
Fernsehdebatte im griechischen Fernsehen mit Alexis Tsipras von Syriza.
Krisenbwältigung in Griechenland„Spardiktate“ gegen „Staatsinterventionismus“

08.03.2015

- Es kam, was kommen musste: Nachdem es erst einen Mords Hype um Syriza gegeben hat, was das für tolle und menschenfreundliche Typen seien und wie die jetzt Griechenland und die EU umkrempeln werden, sind jetzt lange Gesichter angesagt.

mehr...
Das Eccles Gebäude der US-amerikanischen  Notenbank Federal Reserve (Fed) in Washington.
Wie funktioniert das Geschäft zwischen den Banken?Bankengeschäft, Leitzins und Finanzkrise

20.10.2015

- Seit dem Ausbruch der sog. „Finanzkrise“ im Jahr 2008, hat die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) den Leitzins auf einen historischen Tiefstwert von 0,25% gesenkt.

mehr...
Die Presse bewältigt die Finanzkrise am Beispiel Daimler – Teil 4

10.12.2008 - Die Krise ist „bei der Realwirtschaft angekommen“, Ankündigung von Zwangsurlaub, Verzicht auf Sonderschichten, Entlassung von Leiharbeitern bei Daimler. Für die Presse ist klar, dass die Unternehmen sich von Kosten entlasten müssen und rechnet es Daimler Chef Zetsche hoch an, dass er selbst den Mut nicht aufgibt und Kampfgeist und Durchhaltevermögen zeigt, dass er den Mitarbeitern Mut macht“ und an ihre Durchhaltetugenden appelliert.

Linke Kritiker zur Finanzkrise (Teil 2)

29.10.2008 - Argumente Linker Kritiker aus Flugblättern und Veranstaltungen zur Finanzkrise werden dargestellt und auf ihre Stichhaltigkeit überprüft: 1. „Es hat schon in der Vergangenheit eine Umverteilung von unten nach oben stattgefunden, Hartz IV, Lohnkürzungen etc.)“ 2. „Gierige Banker haben dieses Geld an den Finanzmärkten verspekuliert.“ 3. „Die Arbeiter sollen nun mit ihren Steuergeldern ein zweites Mal für die Rettung der Banken durch den Staat bezahlen und müssen die Auswirkungen auf die Realwirtschaft ausbaden.“ 4. „Für die Finanzbranche hat der Staat viele Milliarden übrig, für die Sozialfälle nix.“

Dossier: Griechenland
L-BBE (  - )
Propaganda
Keep your world clean - destroy capitalism

Aktueller Termin in Düsseldorf

Sonntagsfrühstück!

Ob süss oder herzhaft, kleiner Appetit oder grosser Hunger – unser Frühstück bietet dir eine grosse Auswahl an leckeren Köstlichkeiten. Knusprige Brötchen, selbst gebackenes Bio-Brot, vegane Aufstriche, Müslis, Obst u.v.m. Such aus, was ...

Sonntag, 29. Januar 2023 - 10:00 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Toulouse

Goûter dub autour de la présentation du fanzine Blackboard Jungle

Sonntag, 29. Januar 2023
- 15:30 -

La Chapelle

36 Rue Danielle Casanova

31000 Toulouse

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle