UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

21 - Alles vom Acker - sind Bioenergiedörfer energieautark? | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

21 - Alles vom Acker - sind Bioenergiedörfer energieautark?

Sie verfolgen die Idee, mit einer Kombination aus Dorfzentralheizung und lokal erzeugter elektrischer Energie den Heizöllieferanten Geschichtewerden zu lassen. Bioenergiedörfer wollen Wärme- und Stromautonomie: Der Heizbedarf wird lokal aus Gülle, Mais und Hackschnitzel erzeugt. Ein Blockheizkraftwerk nutzt die Abwärme der dorfeigenen Biogasanlage und macht damit mehr Strom, als die Gemeinde verbraucht. Wer hier vorher Landwirt war, wird nun zum Energiewirt. Das Konzept verspricht mehr Kaufkraft für alle. Doch was bringt das dem Klima? Länge 29:59 min (wird hier falsch angezeigt)

Creative Commons Logo

Autor: dynamo effect
Radio: RDL
Datum: 18.06.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Container Schiff im Hafen von New York.
Der grösste Teil des Welthandels findet innerhalb von Konzernen stattGlobalisierung: Konzerngewinne ohne Grenzen

09.04.2019

- Konzerne lassen dort arbeiten, wo die Menschen wenig verdienen, und verkaufen dort, wo Menschen viel verdienen. Das geht schief.

mehr...
Alec Empire an einem LiveGig mit Atari Teenage Riot.
Interview mit Alec Empire von Atari Teenage Riot„Riot sounds produce Riots“

02.03.2015

- Interview mit Alec Empire von der Elektronik-Formation «Atari Teenage Riot» über Nationalhymnen, Urheberrechte und Datenschutz, den Werbespot von Sony und die Verbindung von Techno und Politik in den 90ern.

mehr...
Arbeiter an einem Strommasten.
Der Zugang zur NutzenergieDas Netz hinter der Steckdose

22.03.2015

- Von der Quelle bis zum Verbraucher gibt es für die Energie viele verschiedene Wege. Welches sind die grundsätzlichen Fragen und Entscheidungsmöglichkeiten auf diesem Weg?

mehr...

Aktueller Termin in Jena

„Befreiung hört nicht beim Menschen auf“ – so lautet einer der Slogans der Tierbefreiungsbewegung.

Befreiung – auf allen Ebenen – das wollen auch Anarchist*innen. Was liegt also näher, als sich den Überschneidungen beider Bewegungen zu widmen? Passend zum Titelthema der TIERBEFREIUNG 102 widmet sich der Vortrag unterschiedlichen ...

Freitag, 20. September 2019 - 19:30

Ketzal, Zwätzengasse 7/8, Jena

Event in Wien

Bliss x Sisters: Linn da Quebrada

Freitag, 20. September 2019
- 19:30 -

Fluc


Wien

Trap