UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Afrikas Rohstoffe für Europa – Europas Müll für Afrika? | Untergrund-Blättle

521347

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Afrikas Rohstoffe für Europa – Europas Müll für Afrika?

Handys, Laptops,Kühlschränke oder Fernseher – insgesamt 20 Millionen Tonnen an Elektrogeräten verbrauchen die KonsumsentInnen und Konsumenten in der Europäischen Union im Laufe eines Jahres. Eigentlich gibt es in der EU klare Vorschriften, wie man diese Berge an Elektromüll möglichste umweltschonend recyclen sollte. Dennoch wird laut Greenpeace lediglich ein Viertel des Europäischen Elektromülls fachgerecht entsorgt. Der Rest landet auf illegalen Deponien oder wird ausserhalb Eurpas verschifft und endet in Ländern wie China, Indien, Pakistan und etlichen Ländern Afrikas. In einem Interview sprachen wir mit Siddarth Prakash, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Öko-Institut Freiburg und Leiter einer Studie über die Folgen der Entsorgung von europäischen Elektrogeräten in Ghana.

Creative Commons Logo

Autor: Katrin

Radio: RDL Datum: 13.12.2010

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Rohstoffe – und was haben wir damit zu tun? - Überall und doch fast unsichtbar (14.11.2018)Alles Gold was glänzt? - Rohstoffe in Alltagsprodukten (18.01.2017)Über das Blut in unseren Handys... - ...und die Seife, das Marihuana und das Tropenholz (28.06.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Auf der Müllhalde von Agbogbloshie in Accra, der Hauptstadt von Ghana.
Afrikas giftigster MüllbergGiftiger Elektromüll als Milliardengeschäft

04.06.2015

- Der illegale Export von Elektroschrott ist ein Milliardengeschäft, das die Umwelt und die Gesundheit vieler Menschen zerstört.

mehr...
Ein Müllverdichter, auch Kompaktor, des Herstellers Caterpillar beim Einsatz auf einer australischen Deponie.
Südostasien will nicht zur globalen Müllkippe werdenOsteuropa bekommt schwarzen Peter im Müll-Roulette

26.03.2018

- Europa ist stolz auf seine Recycling-Wirtschaft. Dabei vollführen Teile unseres Mülls keinen eleganten Kreislauf, sondern kreiseln in den Weltmeeren.

mehr...
Flüchtlinge beim Überqueren des Mittelmeers.
Anlässlich der TTIP-Proteste ein Blick zurück auf die vergessenen desaströsen Freihandelsdeals der EU, die Afrika aufgenötigt wurdenFreihandel und Flüchtlinge

11.10.2016

- Freihandel macht mobil, zumindest die politische Opposition gegen die windigen Freihandelsabkommen zwischen der EU einerseits sowie den USA und Kanada anderseits (TTIP und CETA) kann sich über massenhaften Zulauf freuen, wenn sie zu Grossdemonstrationen aufruft.

mehr...
MigrationsAktionsTag am 7. Oktober

02.10.2006 - MigrationsAktionsTag am Samstag, dem 7. Oktober: In zahlreichen Städten in insgesamt 14 Ländern Europas und Afrikas werden Aktionen und Demonstrationen ...

Hat Foodsharing ein Verfallsdatum? Die Zukunft der Lebensmittelrettung

21.04.2017 - Jedes Jahr landen 11 Millionen Tonnen Lebensmittel unverbraucht auf dem Müll - allein in Deutschland. Um diese Menge zu transportieren, wären 440.000 ...

Aktueller Termin in Amsterdam

Climate Justice Voku X Block Bayer

Yet again ???????????????????? invites you to be a part of the monthly climate justice voku at De Fabrieks Volkskamer.As always we will share a ???????????????????????????????????? ???????????????? (3 courses €6) before we go into the ...

Freitag, 29. Mai 2020 - 14:30

ASEED, Plantage Doklaan 12A, 1018 Amsterdam

Event in Gelsenkirchen

I WANT POETRY

Freitag, 29. Mai 2020
- 19:00 -

Wohnzimmer Gelsenkirchen

Wilhelminenstraße 174b

45881 Gelsenkirchen

Trap
Untergrund-Blättle