UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Phallometrische Tests bei homosexuellen Flüchtlingen in Tschechien | Untergrund-Blättle

521323

Podcast

Wirtschaft

Phallometrische Tests bei homosexuellen Flüchtlingen in Tschechien

In vielen Ländern werden Homosexuelle nach wie vor diskriminiert, ausgegrenzt und nicht selten sogar mit dem Tode bedroht.


Doch wenn sie ins scheinbar aufgeklärte Europa fliehen, sind ihre Probleme damit längst nicht aus der Welt. Die Wiener EU-Agentur für Menschenrechte veröffentlichte vor wenigen Tagen erschreckendes in ihrem Bericht über Homophobie in den EU-Mitgliedsstaaten. Tschechische Asylämter unterzogen Flüchtlinge, die angaben homosexuell zu sein, einem phallometrischen Test. Dabei wurde Blutzufuhr und Erektionsgrad des Penis gemessen, während ihnen Pornos gezeigt wurden. Die ganze Prozedur war natürlich freiwillig. Nur, wer nein sagt, bekommt wohl kein Asyl.
Wir sprachen mit Frau Tapia, Sprecherin der Wiener EU-Agentur für Menschenrechte über ihre Studie und die phallometrischen Tests in Tschechien.

Zunächst wollten wir wissen, warum die Agentur für Menschenrechte überhaupt aktiv wird und zu bestimmten Themen Berichte verfasst.


Abmod: Wir sprachen mit Blanca Tapia, Sprecherin der EU-Agentur für Menschenrechte in Wien

Autor: Julia

Radio: RDL Datum: 15.12.2010

Länge: 07:35 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Wien, U-Bahn-Station Taubstummengasse, Bahnsteig.
2.000 Zeichen abwärtsToter Mann

25.08.2014

- U-Bahn Wien: Gleich beim Einsteigen höre ich ein unangenehmes Geschimpfe. Ein älterer Mann scheucht eine kleine, unscheinbare, verhutzelte Frau in schwarzem Gewand wie ein Tier vor sich her.

mehr...
Die europäische Überwachungsdrohne «Euro Hawk».
Ab Ende des Jahres könnten EU-Drohnen über dem Mittelmeer fliegenGrenzüberwachung und Umweltschutz

09.03.2016

- Die Agenturen der Europäischen Union wollen in naher Zukunft Drohnen zur Migrationskontrolle einsetzen. Dies hat der Direktor der Europäischen Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA), Markku Mylly, dem Informationsdienst EurActiv in einem Interview bestätigt.

mehr...
Grenzzaun an der Spanisch-Marrokanischen Grenze in Melilla, Spanien.
Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den AussengrenzenWas ist Frontex?

03.12.2009

- Frontex ist die Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Aussengrenzen und ist dafür zuständig die so genannte illegale oder nicht regulierte Migration zu unterbinden.

mehr...
Was macht die EU-Agentur für Menschenrechte in Wien? Interview mit Blanca Tapia

22.12.2010 - Anmoderation Am 30. November veröffentlichte die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte einen Bericht über Homophobie, Transphobie und Diskriminierung aufgrund der sexuellen Ausrichtung sowie der Geschlechtsidentität.

Wachsender Antisemitismus in der Europäischen Union

13.11.2013 - In einer Studie schlägt die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) Alarm. Eine in verschiedenen europäischen Ländern durchgeführte Befragung deutet auf eine Zunahme antisemitisch motivierter Diskriminierung und Kriminalität, besonders in Deutschland, Frankreich, Ungarn und Belgien.

Dossier: Flüchtlingsproblematik
Ggia (   - )
Propaganda
Kein Platz für Kinder?

Aktueller Termin in Leipzig

Zwangsarbeit beim Rüstungskonzern HASAG. Der Werksstandort Leipzig im Nationalsozialismus und seine Nachgeschichte

Anne Friebel und Josephine Ulbricht präsentieren den Sammelband zu Zwangsarbeit im Leipziger Rüstungskonzern HASAG, der zu den grössten Profiteuren von NS-Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg zählt. Anne Friebel und Josephine ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 17:15 Uhr

Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) der Universität Leipzig, Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle