UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Religion hinter Gittern: Wie Schweizer Gefängnisse mit der Religionsvielfalt umgehen | Untergrund-Blättle

520895

Podcast

Politik

Religion hinter Gittern: Wie Schweizer Gefängnisse mit der Religionsvielfalt umgehen

Beichte, Ramadan oder Meditation?

Die Vielfalt der Religionen hat in den vergangenen Jahrzehnten stark zugenommen – das macht sich auch in den Schweizer Gefängnissen bemerkbar. Es gibt nicht mehr nur katholische oder protestantische Inhaftierte, sondern auch Muslime, Buddhisten oder Angehörige von Freikirchen. Sie alle haben das Recht, ihre religiösen Traditionen auszuleben. Aber wird dieses Recht im Gefängnis-Alltag auch gewährt? Dieser Frage ging das Nationale Forschungsprogramm „Religionsgemeinschaften, Staat und Gesellschaft“ auf den Grund. Wilma Rall berichtet

Autor: WIlma Rall

Radio: RaBe Datum: 17.02.2011

Länge: 03:33 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die Delegation auf dem Bundesplatz in Bern, Januar 2020.
Politisch motivierte Verhaftungen gegen Künstler*innenSolidarität der «Dersimer Künstlerinitiave» mit Yilmaz Çelik

13.01.2020

- Der Basler Künstler Yilmaz Çelik wurde nach seinem Konzert am 8.

mehr...
Max Braun
Die Abwesenheit von Vielfältigkeit im AlltagKein Spielraum

31.01.2017

- Seltsam, obwohl Vielfältigkeit zum Prinzip erhoben wurde, erscheint die Welt immer einfältiger.

mehr...
Gegen die Privatisierung von Gefängnissen
GesellschaftGegen die Privatisierung von Gefängnissen

24.03.1998

- Gegen die Privatisierung von High-Tech-Gefängnissen

mehr...
Ursachen der Kleinkriminalität von Asylsuchenden

16.05.2012 - Die Kleinkriminalität in Fribourg hat seit letztem Jahr stark zugenommen, vor allem Einbrüche, Ladendiebstähle und Verstösse gegen das ...

Nun hat auch Appenzell Innerrhoden eine SP

22.08.2012 - Die SP gehört zur Schweizer Parteienlandschaft wie der Apfel zu Wilhelm Tell. In fast allen Kantonen haben sie sich schon vor Jahrzehnten als zentrale ...

Dossier: Rohstoffhandel
Stepanovas (   - )
Propaganda
Stepanovas (   - )

Aktueller Termin in Leipzig

Buchvorstellung | Brasilien über alles - Bolsonaro und die rechte Revolte

translib

Montag, 27. Juni 2022 - 19:00 Uhr

translib, Goetzstraße 7, 04177 Leipzig

Event in Mainz

Attila the Stockbroker

Montag, 27. Juni 2022
- 21:00 -

Hafeneck

Frauenlobstraße 93

55118 Mainz

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle