UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dresdner LINKEN-Büro wegen ´Dresden Nazifrei´ vom LKA durchsucht | Untergrund-Blättle

Dresdner LINKEN-Büro wegen ´Dresden Nazifrei´ vom LKA durchsucht

Am Abend des 19. Februar 2011 nach der erfolgreichen Blockade des grossen Naziaufmarsches durch das Bündnis ´Dresden Nazifrei´ stürmte die Polizei das Büro der Dresdner LINKEN. Dresden Nazifrei als Bündnis, in dem auch DIE LINKE Bestandteil ist, hatte sein Büro in den Räumen der Partei DIE LINKE. André Schollbach, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Dresdner Stadtrat, war bei der LKA-Razzia am Abend des 19. Februar im ´Haus der Begegnung´ dabei und erzählte uns am 20. Februar die Einzelheiten.

Creative Commons Logo

Autor: AL
Radio: coloradio
Datum: 20.02.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Offenbach am Main

11. Klimaschutzkonferenz

Das Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz in Offenbach lädt zu einer Klimaschutzkonferenz ein. Nach euch die Sintflut? Was tut die Politik für die kommenden Generationen?

Freitag, 23. August 2019 - 16:00

Hafen 2, Nordring 129, Offenbach am Main

Event in Hamburg

Alles für Alle

Freitag, 23. August 2019
- 16:00 -

Lattenplatz


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap