UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Zoo als künstliche Natur oder trouble in paradies | Untergrund-Blättle

520184

audio

ub_audio

Zoo als künstliche Natur oder trouble in paradies

Heutige Tiergärten versuchen vordergründig Tiere in idyllischer, von Zivilisation vermeintlich unberührter, Umgebung zu zeigen. Wie authentisch ist die Darstellung scheinbar natürlicher Lebensräume, wenn diese zunehmend durch den Menschen gefährdet und verändert werden? Die vorgestellten Interventionen des Künstlerduos Steinbrener und Dempf im Wiener Tiergarten Schönbrunn sind eine Versuchsanordnung. Ein versunkenes Auto Chassis im Nashorngehege oder ein Giftfass im Aquarium stellen Störsignale in unseren Erwartungen an Natur und Tierwelt dar. Sie entsprechen dem Versuch, Naturinszenierung jenseits von Objektivität und wissenschaftlichen Argumentationen zu thematisieren. www.steinbrener-dempf.com Zu Gast bei Radio Corax waren Christoph Steinbrener und Oliver S. und unterhielten sich gemeinsam mit Daniel Herrmann von der Wrekleitz-Gesellschaft und Ralf Wendt von Radio Corax über die Künstlichkeit von Zoos.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 13.05.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Luis Argerich
Das Mensch-Tier-VerhältnisSolidarität mit den quälbaren Körpern

02.06.2007

- Nicht das Leiden der Tiere, sondern das der Menschen und ihr beschädigtes Leben in der inhumanen kapitalistischen Industriegesellschaft stand im Mittelpunkt der philosophischen Überlegungen der Frankfurter Schule.

mehr...
Sirius Facilities GmbH
Jason W. Moore: Capitalism in the Web of LifeKapitalismus als Weltökologie?

04.12.2017

- Die Kernthese des US-Soziologen Jason W. Moore wirkt auf den ersten Blick wie eine weitere Adaption von Rosa Luxemburgs ökonomietheoretischem Hauptwerk „Die Akkumulation des Kapitals“.

mehr...
Demonstration in Santiago de Chile.
Geplante Zerstörung fast unberührter NaturHidroaysén: Monsterprojekt in Chile

24.08.2011

- In Chile wurde am 9. Mai 2011 von der Regierung beschlossen eines der grössten Bauunternehmungen in der Geschichte der Staudämme durchzusetzen.

mehr...
Die Elbe Wurde Befackelt

14.01.2008 - 1.100 Kilometer Flüssigkeit. Das ist die Elbe. Eine Perle der Natur, denn sie ist auf 600 Kilometern fast unberührt geblieben. Freie von Kanalisierung ...

Der Naturmaler Harro Maass über seine Arbeit und eine aktuelle Ausstellung

18.01.2016 - Seit mehr als 40 Jahren zeichnet Harro Maass als freischaffender Künstler vor allem Tiere, Vögel - schlicht Natur. Aktuell gibt es im Vogelkundemuseum ...

Aktueller Termin in Hamburg

Frauenfrühstück mit kulturellem Beitrag - Thema: Gedenken

Der "Garten der Frauen" auf dem Ohlsdorfer Friedhof ist eine Gedenkstätte und ein Ort der Erinnerung an bedeutende Frauen in HH Die Initiatorin, Historikerin Frau Dr. Bake, spricht über NS-Opfer und NS-Gegnerinnen, die im Garten der ...

Donnerstag, 23. Januar 2020 - 10:00

Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13a, Hamburg

Event in Liverpool

JANUARY DELIGHTS WITH SHARP KNIVES

Donnerstag, 23. Januar 2020
- 18:00 -

Rose Howey


Liverpool

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle