UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Klassenkämpfe der Gegenwart - Interview mit Tilman Reitz | Untergrund-Blättle

520090

audio

ub_audio

Klassenkämpfe der Gegenwart - Interview mit Tilman Reitz

Am 1. und 2. Juni 2011 organisiert die Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen in Zusammenarbeit mit Teilen des Instituts für Soziologie der Uni Jena eine Konferenz über ´(Klassen)Kämpfe der Gegenwart´. ´Stuttgart – Hamburg – Neukölln´ sind die Städtenamen, die dabei als Stichworte für gegenwärtige Auseinandersetzungen auf der politischen Schaubühne der Bundesrepublik stehen und deren Klassencharakter auf der zweiten Jenaer Klassenkonferenz diskutiert werden soll. Ich habe mich mit Tilman Reitz, Juniorprofessor am soziologischen Institut der Uni Jena und Mitorganisator der Klassenkonferenz, getroffen, mit ihm über den Begriff der Klasse gesprochen und ihn gefragt, was uns in der nächsten Woche in den Rosensälen der Uni Jena erwartet. Weitere Informationen zur Konferenz: http://www.th.rosalux.de/event/43742/kla...

Creative Commons Logo

Autor: Lukas


Radio: corax
Datum: 25.05.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Clara Zetkin (links) und Rosa Luxemburg auf dem Weg zum SKongress in Magdeburg 1910.
Rosa Luxemburg: Sozialreform oder RevolutionRosa Luxemburgs Hammerschlag

31.01.2019

- Im Frühherbst 1898 sass die promovierte Ökonomin Rosa Luxemburg am Schreibtisch und füllte energisch Seite um Seite. Die aus Polen stammende 27-Jährige war gerade aus dem Schweizer Exil ins Deutsche Reich umgezogen und in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands eingetreten. Sofort warf sie sich in eine der wichtigsten Debatten der deutschen Arbeiter_innenbewegung.

mehr...
Rosa Luxemburg, 1910.
Die Ereignisse rund um die ErmordungDer zweite Tod der Rosa Luxemburg

05.02.2019

- Am 15. Januar 1919 wurde die Linkssozialistin, Antimilitaristin und Vordenkerin Rosa Luxemburg durch Offiziere unter dem Kommando des Freikorpsführers Waldemar Pabst ermordet. Ihre Leiche wurde in den Berliner Landwehrkanal geworfen. Bis heute wird verschwiegen: Waffenbauer Emil G. Bührle hat als junger Offizier 1919 in Berlin die Ermordung indirekt ermöglicht.

mehr...
Fachtagung der RosaLuxemburgStiftung am 13.4.2015 mit dem deutschen Gewerkschaftsfunktionär Claus Weselsky.
Über Ge- und „Miss“brauch gewerkschaftlicher MachtDer „nicht nachvollziehbare“ GDL-Streik

30.05.2015

- Der GDL-Streik ist zwar gerade wegen der vereinbarten Schlichtung ausgesetzt, öffentlich breitgetretene Empörung über die bereits gelaufenen Streiks und über die Drohung mit weiteren existiert aber weiterhin.

mehr...
Die Bundesdeutsche Gesellschaft nach dem Auffliegen des NSU

21.10.2016 - Derzeit findet hier in Halle ein Kongress statt, der vom Bundesverband Freier Radios (BFR) organisiert wird. Und bei so einem Kongress geht es ja immer um ...

Über den Frühsozialisten Charles Fourier und heutige Dilemmata

18.11.2010 - ´Charles Fouriers Utopie kann als Traum wie als Alptraum erscheinen.´ Das meint jedenfalls Tilman Reitz, Juniorprofessor am Institut für ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle