UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

50 Jahre Amnesty International - Das Haus der Menschenrechte in Bern | Untergrund-Blättle

520072

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

50 Jahre Amnesty International - Das Haus der Menschenrechte in Bern

Telefonate mit Slowenien, Gespräche mit Gästen aus Serbien, Vorbereitungen für Referate und die Gestaltung von Plakaten. Das und noch viel mehr passiert täglich im Haus der Menschenrechte. Das Haus der Menschenrechte liegt im Herzen der Stadt Bern und ist die Schaltzentrale der Schweizer Sektion von Amnesty International. Dort werden Mitglieder geworben, Kampagnen lanciert und Medienkonferenzen abgehalten. Dort treffen sich die Regional- und Themengruppen, sitzen NGOs und Behörden am Runden Tisch und erzählen internationale Menschenrechtsaktivisten von ihrem Einsatz. Cheyenne Mackay hat das Haus der Menschenrechte besucht: ((absage)) Silvie Lang, Praktikantin bei Amnesty Schweiz im Haus der Menschenrechte. Amnesty Schweiz feiert das 50 jährige Bestehen diesen Samstag mit einem Fest im Progr Bern. Auf dem Programms stehen eine Podiusmdiskussion und Konzerte von The Young Gods und Endo Anaconda.

Creative Commons Logo

Autor: Cheyenne Mackay

Radio: RaBe Datum: 27.05.2011

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

H&M-Hohn für echten Existenzlohn - Statt nachprüfbarer Zahlen nur leere Nachhaltigkeitsversprechen (21.04.2015)Frankreich: Polizei schikaniert und behindert Flüchtlingshelfer - Helferinnen und Helfer werden kriminalisiert (19.06.2019)Schweiz: Ein goldenes Geschäft - Die wahre Geschichte hinter den Importen von «togolesischem» Gold (28.01.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Ban Jelačić Platz im Zentrum von Zagreb, Kroatien.
Tanja Petrović: Yuropa. Jugoslawisches Erbe und Zukunftsstrategien in postjugoslawischen GesellschaftenBalkan, Westbalkan, Sonderwirtschaftszone Südosteuropa

06.10.2016

- Die Erfahrungen eines gemeinsamen Staates und die des kriegerisch ausgetragenen Zerfalls der Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien haben sich unweigerlich in das Bewusstsein der Ex-Jugoslawen gebrannt.

mehr...
Aktion zur Freilassung der inhaftierten Journalisten in der Türkei auf dem Casinoplatz in Bern.
Aktion für die Freilassung der drei verhafteten „Bereitschaftsjournalisten“ in der TürkeiKritik an Amnesty International Schweiz

12.07.2016

- Am vergangenen 30. Juni beteiligten wir uns an der von Amnesty International und „Journalisten ohne Grenze“ aufgerufenen Solidaritätskundgebung für die in der Türkei verhafteten Journalist*innen Erol Önderoglu, Sebnem Korur Fincani und Ahmet Aziz Nesin. Wir mobilisierten auf die Aktion hin und waren während der Kundgebung mit einem Transparent präsent.

mehr...
Der israelische Aussenminister Israel Katz (rechts) bei einem Besuch auf dem Flugzeugträger USS George H.
BDS Schweiz protestiert gegen Empfang von israelischen Regierungsmitgliedern, die zu Gewalt gegen Menschenrechtsverteidiger*innen aufrufenProtest gegen den Besuch des israelischen Aussenminister Israel Katz

02.09.2019

- Der israelische Aussenminister Israel Katz wird heute von Bundesrat Ignazio Cassis empfangen. Katz hat als Vorsitzender des Ministeriums für Nachrichtendienste am 28.

mehr...
Amnesty Schweiz zu China

19.03.2008 - China muss die Menschenrechte respektieren. Das fordert auch die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Auf der Amnesty ...

Seit 60 Jahren gelten weltweit die selben Menschenrechte

18.04.2008 - Am 10. Dezember 1948 hat die Versammlung der vereinten Nationen die allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Seit 60 Jahren ...

Aktueller Termin in Berlin

Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 Uhr im grossen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.

Dienstag, 26. Mai 2020 - 20:00

Sama32, Samariterstr. 32, 10247 Berlin

Event in Wien

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets

Dienstag, 26. Mai 2020
- 20:00 -

Gasometer

Guglgasse 6

1110 Wien

Trap
Untergrund-Blättle