UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Mülltauchen oder Containern - pure Not(wendigkeit), Lebensstil oder politisches Statement? | Untergrund-Blättle

Mülltauchen oder Containern - pure Not(wendigkeit), Lebensstil oder politisches Statement?

In letzter Zeit gibt es in der deutschen Sprache ein neues Verb: ´containern´. Containern bedeutet einfach das Mitnehmen weggeworfener Lebensmittel aus Abfallcontainern, meistens aus Abfallcontainern grosser Supermarktketten oder Lebensmittelbetrieben. Die Gründe, warum Leute containern sind sehr unterschiedlich. Für die einen ist es pure Notwendigkeit, um nicht zu verhungern, für andere ist es ein politisches Statement, weil zu viele noch essbare Lebensmittel weggeworfen werden. Containern - pure Not(wendigkeit), Lebensstil oder politisches Statement? Eine Gespräch mit Lea, einer ´Containerin´ aus Berlin.

Creative Commons Logo

Autor: Radia Obskura
Radio: Pi Radio
Datum: 04.08.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

30 Jahre 1989: Was war der Stalinismus als Staatsmacht?

Spätsommerlesekreis, 7x montags, vom 26.08. bis 7.10.2019

Montag, 26. August 2019 - 18:00

Studierendenhaus, Mertonstraße 26, Frankfurt am Main

Event in Zürich

Total Chaos

Montag, 26. August 2019
- 21:00 -

Rote Fabrik


Zürich

Mehr auf UB online...

Trap