UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Der Bundesinnenminister will die Anonymität im Internet abschaffen. | Untergrund-Blättle

519635

ub_audio

Der Bundesinnenminister will die Anonymität im Internet abschaffen.

Der Bundesinnenminister Hans Peter Friedrich hat angesichts der Anschläge in Norwegen ein Ende der Anonymität im Internet gefordert. Friedrich habe erklärt, Blogger sollten unter ihrem echten Namen argumentieren. Nach Ansicht von Friedrich führe das Internet zu einer neuen Form radikalisierter Einzeltäter. Diese würden den Sicherheitsbehörden zunehmend Sorgen bereiten. Der Bundesinnenminister komme zu dem Schluss, dass sich immer mehr Menschen von ihrer sozialen Umgebung isolierten und allein in eine Welt im Netz eintauchen. Dort würden sie sich verändern und zwar meist ohne dass es jemand bemerke. - Das klingt zunächst mal so, als ob mal wieder mit der Freiheit im Internet ein neues Bedrohungsszenario konstruiert wird, dem mit mehr Kontrolle begegnet werden soll. Mit einer Person, die sich damit gut auskennt haben wir gesprochen, nämlich mit Constanze Kurz vom Chaos Computer Club.

Creative Commons Logo

Autor: TagesaktuelleRedaktion


Radio: corax
Datum: 08.08.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Jolandateekens
Eckhard MiederAm Randes des Marktes

23.07.2015

- Friedrich sass auf den Stufen am Rande des Marktes, sah hin und wieder auf seine Armbanduhr, obwohl er nicht wirklich aufgeregt oder ungeduldig war. Er wartete auf Karoline, er lächelte für sich, es gehörte zu ihren charmanten Seiten, stets unpünktlich zu sein.

mehr...
AfD Bundesparteitag am 23.
Sebastian Friedrich: Die AfD. Analysen - Hintergruende - KontroversenZusammenhalt mittels Feindbestimmung

25.11.2017

- Friedrich skizziert die Entwicklung der Partei hin zu einem gemeinsamen Grossprojekt rechtskonservativer, nationalistischer und nationalliberaler Strömungen.

mehr...
„Umschreibung” (circumscription), by Olafur Eliasson, in München.
Über die Verquickung von Medientheorie und MachtFriedrich Kittler und künstliche Intelligenz

25.07.2018

- Friedrich Kittlers Denken ist in der jüngsten Medientheorie nicht mehr wegzudenken. Sein Konzept der „Aufschreibesysteme“ etwa ermöglichte in den 1980er Jahre einen Zugriff auf die zunehmend computerisierte Welt.

mehr...
Auswirkungen Anschlag in Norwegen: Debatte um Vorratsdatenspeicherung und polizeiliche Verdächtigendatenbank; [...]

26.07.2011 - Das Attentat in Norwegen feuert die Debatte um die Vorratsdatenspeicherung hierzulande wieder gehörig an. Die Vorratsdatenspeicherung wurde letztes Jahr ...

Anonymität im Netz

10.08.2011 - Seit den Anschlägen von Oslo ist das Thema wieder hoch im Kurs: Vorratsdatenspeicherung, Überwachung und seit Montag auch ´Anonymität im ...

Aktueller Termin in Basel

Lange Nacht der Kritik - Basel - 2019

Freitag, 22. November 2019– Eintritt ab 17.00 Uhr – Start ab 17.30 Uhr  „Lange Nacht der Kritik - Basel - 2019":Eine weitere Nacht lang stellen wir gemeinsam mit allen Interessierten die Themen Bildung und Kritik in den ...

Freitag, 22. November 2019 - 17:00

Internetcafé Planet13, Klybeckstrasse 60, Basel

Event in Berlin

Little league shows späti palace prsnt Point ...

Freitag, 22. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle