UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Der Bundesinnenminister will die Anonymität im Internet abschaffen. | Untergrund-Blättle

519635

audio

ub_audio

Der Bundesinnenminister will die Anonymität im Internet abschaffen.

Der Bundesinnenminister Hans Peter Friedrich hat angesichts der Anschläge in Norwegen ein Ende der Anonymität im Internet gefordert. Friedrich habe erklärt, Blogger sollten unter ihrem echten Namen argumentieren. Nach Ansicht von Friedrich führe das Internet zu einer neuen Form radikalisierter Einzeltäter. Diese würden den Sicherheitsbehörden zunehmend Sorgen bereiten. Der Bundesinnenminister komme zu dem Schluss, dass sich immer mehr Menschen von ihrer sozialen Umgebung isolierten und allein in eine Welt im Netz eintauchen. Dort würden sie sich verändern und zwar meist ohne dass es jemand bemerke. - Das klingt zunächst mal so, als ob mal wieder mit der Freiheit im Internet ein neues Bedrohungsszenario konstruiert wird, dem mit mehr Kontrolle begegnet werden soll. Mit einer Person, die sich damit gut auskennt haben wir gesprochen, nämlich mit Constanze Kurz vom Chaos Computer Club.

Creative Commons Logo

Autor: TagesaktuelleRedaktion

Radio: corax Datum: 08.08.2011

Länge: 11:53 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Überflüssigen - Die Toten vor Lampedusa (26.10.2013)Eine Einführung in den Anarchismus - Hans J. Degen / Jochen Knoblauch: Anarchismus (02.01.2020)Who Am I – Kein System ist sicher - Rezension zum Film von Baran bo Odar (20.04.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die schwierige Suche nach AsylFrau auf der Flucht vor dem Krieg in der spanischen Enklave Melilla.
Der Wahnsinn an Europas SüdküsteDem Morden ein Ende

30.04.2015

- Wir können den Pauperozid, den Massenmord an armen Afrikanern im Mittelmeer, leicht stoppen. Es gibt eine kosten-neutrale, humane Alternative zum Wahnsinn an Europas Südküste.

mehr...
simonwijers (CC0)
Das Urheberrecht, ein Freiheitsrecht?Reih dich ein in die Urhebereinheitsfront

20.12.2015

- Das muss ja eine richtig schöne Veranstaltung gewesen sein, diese Konferenz “Die Zukunft des Urheberrechts”.

mehr...
HansPeter Martin: Game Over.
Hans-Peter Martin: Game OverNach dem Spiel ist vor dem Spiel

09.11.2018

- Hans-Peter Martin schrieb mit „Bittere Pillen“ und „Die Globalisierungsfalle“ Bestseller. Jetzt legte er mit einer Analyse zum Systemcrash nach: „Game over“.

mehr...
Anonymität im Netz

10.08.2011 - Seit den Anschlägen von Oslo ist das Thema wieder hoch im Kurs: Vorratsdatenspeicherung, Überwachung und seit Montag auch ´Anonymität im ...

Auswirkungen Anschlag in Norwegen: Debatte um Vorratsdatenspeicherung und polizeiliche Verdächtigendatenbank; [...]

26.07.2011 - Das Attentat in Norwegen feuert die Debatte um die Vorratsdatenspeicherung hierzulande wieder gehörig an. Die Vorratsdatenspeicherung wurde letztes Jahr ...

Aktueller Termin in Berlin

Ausstellung: Genozid an Rom*nja in der Ukraine 1941-1944

2018 interviewten Teilnehmer*innen eines internationalen Projektesdutzende Rom*nja in der Ukraine als Zeitzeug*innen. Die Überlebendensprachen vom Leid, das ihnen widerfuhr, aber auch vom Widerstand,den sie oder ihre Angehörigen ...

Mittwoch, 15. Juli 2020 - 18:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 15. Juli 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle