519221

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Wie viel Interpretationsspielraum lässt das Gesetz? Berner Polizei erneut in der Kritik | Untergrund-Blättle

Wie viel Interpretationsspielraum lässt das Gesetz? Berner Polizei erneut in der Kritik

Die Kantonspolizei Bern steht schon wieder in der Kritik. In letzter Zeit ist es vermehrt zu Aufsichtbeschwerden gegen die Polizei gekommen. Seit mitte Jahr sind bei der Kantonspolizei Bern bereits vier Aufsichtsbeschwerden eingegangen. Unter anderem wegen der Wegweisung von Unterschriftensammelnden der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee GSOA. Diese Woche nun gab es erneut Kritik an einer Wegweisung. Die Vereinigung Bleiberecht für alle ist nicht einverstanden mit der Wegweisung eines Aktivisten. Ein Beitrag von Magdalena Oberli.

Creative Commons Logo

Autor: Magdalena Oberli
Radio: RaBe
Datum: 07.10.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Grosseinsatz der Polizei in der Reitschule Bern.
Dutzende Verletzte bei grundlosem Gewaltexzess der Kantonspolizei BernReitschule Bern bezieht Stellung gegen Polizeibrutalität

03.09.2018

- Gegenüber der Mediengruppe bestätigen Augenzeug*innen unabhängig voneinander, dass Anwesende die Polizei vor Mitternacht verbal bestimmt zum Gehen aufforderten.

mehr...
Hergiswil bei Willisau, Kanton Luzern, Schweiz.
Neonazi-Konzert im Kanton LuzernÜber das Neonazi-Konzert in Willisau

17.01.2017

- Nachdem die Luzerner Kantonspolizei unbewilligte Aufmärsche von NeofaschistInnen bereits 2015 wieder als zulässig befand, liest sich das Gewähren eines neonazistischen Konzerts in Willisau 2017 wie ein weiteres Kapitel in der Blauäugigkeit und seltsam anmutender Zurücknahme in Fragen nationalistischer und ausländerInnenfeindlicher Umtriebe im Kanton Luzern.

mehr...
Fans von Roter Stern Belgrad am CLPlayoff Match gegen FC Salzburg, 2018.
Fan Aufmarsch in BernAngriffe durch Rechtsradikale Fans von Roter Stern Belgrad

24.08.2019

- Während des Spieltages am Mittwoch zwischen BSC YB und Roter Stern Belgrad kam es zu diversen Angriffen durch rechtsradikale Fans von Belgrad.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Hannah Ryggen. Gewebte Manifeste

Bildergespräch mit Angelika Grünberg M.A. „Hannah Ryggen webt Geschichten von verblüffender Aktualität.

Samstag, 19. Oktober 2019 - 15:00

Schirn Kunsthalle, Römerberg, Frankfurt am Main

Event in Dachau

Alteri + No Sun Rises + Nörgel + Bolzen

Samstag, 19. Oktober 2019
- 19:00 -

Freiraum Dachau


Dachau

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle