UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

UNO Klimakonferenz - was kommt nach Kyoto? | Untergrund-Blättle

518837

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

UNO Klimakonferenz - was kommt nach Kyoto?

Die Welt braucht eine neue Klimaschutzvereinbarung. Um die schlimmsten Folgen des Klimawandels zu verhindern, müssen sich Vertreter und Vertreterinnen sämtlicher Staaten auf gemeinsame Ziele einigen. Das wird jeweils an den UNO Klimakonferenzen versucht – im Moment geht es um ein Folgeabkommen zum Kyoto-Protokoll. Dieses läuft nämlich Ende 2012 aus. Um die Folgen des Klimawandels aufzufangen und neuen Auswirkungen entgegenzutreten, sollen sogenannte Klima-Massnahmen ergriffen werden. Und diese kosten. An der Klimakonferenz in Durban wird es folglich darum gehen, wer diese Kosten übernimmt. Ein Beitrag von Cheyenne Mackay:

Creative Commons Logo

Autor: Cheyenne Mackay


Radio: RaBe
Datum: 21.11.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Die Aktion in Basel gegen die Profitintereessen der Öllobby.
Gegen das Versagen der bürgerlichen Mehrheit aus SVP und FDPKlimaschutz jetzt!

24.12.2018

- Mit Aktionen in den Geschäftsstellen von SVP und FDP, hat ein Basler Klimaschutzkollektiv auf die verheerende Klimapolitik der beiden Parteien aufmerksame gemacht.

mehr...
Industrie in Russland.
Direkte Aktionen gegen KlimachaosFür ein ganz anderes Klima

01.08.2008

- Die Erde heizt sich von Jahr zu Jahr weiter auf. Inzwischen geht auch die Wissenschaft davon aus, dass schon in weniger als zehn Jahren mit einer Erderwärmung von zwei bis drei Grad zu rechnen ist.

mehr...
Schülerstreik gegen Klimawandel in Marseille, März 2019.
Wir müssen den Diskurs über Erderwärmung universalisierenMenschenrechte und Klimawandel

27.03.2019

- Viele Reaktionen auf den Klimawandel gehen Hand in Hand mit der Wiederbelebung der Idee, dass “der Westen die universelle Norm ist”.

mehr...
Erstes Weltforum für Folterprävention

11.11.2011 - Um Folter zu verhindern, müssen Haftanstalten und Polizeistantionen unabhängige Beobachtungen zulassen. Diesen Wunsch hat die Organisation ...

Klimakonferenz in Durban - Taktieren verzögert effiziente Entscheide

30.11.2011 - Mit jedem Jahr wird der Klimawandel sichtbarer: die weltweite Temperatur steigt an und Unwetter häufen sich. Mit dem Kyoto- Protokoll haben sich fast 200 ...

Aktueller Termin in Berlin

Offene Beratung zur Projektfinanzierung

Netzwerk Selbsthilfe - der politische Förderfonds bietet in Kooperation mit dem AStA der TU Berlin offene Sprechzeiten zur Fördermittelakquise für studentische und politische Projekte an. Ihr braucht keinen Termin, kommt einfach ...

Montag, 17. Februar 2020 - 16:00

AStA TU Berlin, Straße des 17 Juni 135, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle