UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

RIO+20 - Nachhaltigkeit vor Ort. Was wurde erreicht? Interview mit Achim Riemann, JANUN Hannover | Untergrund-Blättle

518597

audio

ub_audio

RIO+20 - Nachhaltigkeit vor Ort. Was wurde erreicht? Interview mit Achim Riemann, JANUN Hannover

Bevor die jungen Leute vom Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen am 07.12.11 mit Vandana Shiva (Navdanya/Indien) zusammentrafen, sprach Achim über die JANUN-Workshops zum Nachhaltigkeits-Hauptkongress RIO+20. Er gab auch einen Einblick darin, wie Jugendliche sich heute engagieren - eher realistisch als enthusiastisch. Für Umwelt engagierte Jugendliche seien immer noch eher die Ausnahme, aber sie würden auch nicht als ´Spinner´ betrachtet. Anm.: Beitrag mit Vandana Shiva folgt!

Creative Commons Logo

Autor: Sylvia Schmidt

Radio: radio flora Datum: 09.12.2011

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Was patriarchale Strukturen mit Umweltzerstörung zu tun haben - Historischer Materialismus statt Essentialismus (12.03.2018)Brasilien: Die Favelas in Rio de Janeiro leiden unter der Faschisierung - „Ich hab’s dir ja gesagt“ (15.04.2019)Interview zur 15M-Bewegung in Spanien - Der Hintergrund der Indignados-Proteste (24.11.2011)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demonstration der Landrechtbewegung «Ekta Parishad» in Bhopal, Indien.
Kreativer Widerstand vor Ort und internationale VernetzungDie Landrechtbewegung in Indien unter Modi

01.09.2014

- Am 18. Juni 2014 fand in Köln die Tagung «Vom Rand zur Mitte» statt, bei der drei VertreterInnen der indischen Landrechtbewegung «Ekta Parishad» und einige weitere ReferentInnen Probleme und Widerstand benachteiligter und diskriminierter Bevölkerung

mehr...
Maschinen, die die Arbeitsproduktivität erhöhen werden eingesetzt, wenn sie weniger kosten als die Arbeiter die sie ersetzen.
Über Produktivität und BedürfnisbefriedigungÖkonom Jackson und die Nachhaltigkeit

06.04.2016

- Im Standard steht ein Interview mit einem Nachhaltigkeitsforscher. Darin breitet er seine nachhaltiggeforschten Ansichten zu Wirtschaft und Politik aus.

mehr...
Protestaktion gegen Land Grabbing am Coco Beach in Tanzania.
Wie nachhaltig sind die „Nachhaltigen Entwicklungsziele“ (SDGs)?Über Monokulturen, Bergbau und Land Grabbing in Afrika

08.12.2016

- Zur Überwindung der Armut gibt es viele Konzepte und Strategien. Selten jedoch werden die gegensätzlichen Positionen von afrikanischen und westlichen Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit so deutlich wie auf einer stattgefundenen Podiumsdiskussion in Berlin – organisiert von AfricAvenir. „Die Ausbeutung von Bodenschätzen, land grabbing und landwirtschaftliche Monokulturen können mit „nachhaltige Entwicklung“ nicht gemeint sein.

mehr...
´Können Sie sich eine diktatorische Herrschaft über die Welt vorstellen, wenn Monsanto alles Saatgut kontrolliert?´ [...]

10.01.2012 - (gekürzte Fassung). 2012 findet in Rio ein weiterer ´Erdgipfel´ statt. Der ´Rio+20 - Nachhaltigkeit vor Ort´ - Kongress im Dez. 2011 ...

RIO+20, Nachhaltigkeit vor Ort, nächster Erdgipfel in Rio 2012. JANUN-Mitarbeiter über Theorie und Praxis

10.01.2012 - Achim Riemann (´JugendAktion Umwelt- und Naturschutz Niedersachsen´) im Gespräch nach dem ´Rio+20´-Kongress in Hannover, Dez. 2011, ...

Aktueller Termin in Berlin

Materialspendenaufruf für griechische refugee Projekte

*Feministische Solidarität mit griechischen refugee Projekten- Materialspendenaufruf* *Wie konkret?* Am 6.6. und 9.6. von 18-20 Uhr werden wir in der Kneipe B-Lage sein, um die Spenden entgegen zu nehmen. Wenn es euch nicht möglich ...

Samstag, 6. Juni 2020 - 18:00

B-Lage, Mareschstr. 1, 12055 Berlin

Event in Liège

ON THE RAG VII - benefit for chilean protesters

Samstag, 6. Juni 2020
- 19:05 -

Highway to Hell

Avenue Georges Truffaut 225

4020 Liège

Trap
Untergrund-Blättle