UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Ein „Platz an der Sonne“ – Deutscher Kolonialismus und seine Nachwirkungen | Untergrund-Blättle

517621

Podcast

Wirtschaft

Ein „Platz an der Sonne“ – Deutscher Kolonialismus und seine Nachwirkungen

Häufig wird vergessen das Deutschland auch einmal Kolonialmacht war.

In der öffentlichen Wahrnehmung ist kaum bekannt das Deutschland von 1884 bis 1918 als „Schutzgebiete“ bezeichnete Kolonien in Afrika, im Pazifikraum und in Ostasien besass. Gegen ihren Willen kamen mehrere Millionen Menschen unter die Herrschaft des deutschen Kaiserreiches. Immer wieder rebellierten sie dagegen und ihre Aufstände wurden von deutsche Truppen blutig niedergeschlagen. Insgesamt kostete die deutsche Kolonialherrschaft mehrere hunderttausend Menschen das Leben. Im Vortrag soll dargestellt werden wie sich der Kolonialismus herausbildete bzw. was das überhaupt ist und wie die koloniale Expansion begründet wurde. Es soll gezeigt werden wie sich der Kolonialismus auf die Unterdrückten auswirkte und in der Rückwirkung auch die Kultur und Politik des kolonialen „Mutterlandes“ beeinflusste. Mit dem Verlust der Kolonien 1918 endete aber nicht der Kolonialismus in Deutschland. Die Auswirkungen der Kolonial-Ära, z.B. auf den Rassismus, prägen auch die postkoloniale Zeit und das bis heute. Der Vortrag war am Donnerstag, dem 12. April 2012 im Tübinger Epplehaus. Mit Lucius Teidelbaum. Input:basic wird gefördert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg http://input.blogsport.de/kommende-veran...

Autor: Fabian Everding (Bildungsmagazin)

Radio: WW-TÜ Datum: 12.04.2012

Länge: 01:12:05 min. Bitrate: 112 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der brandenburgische Offizier Otto Friedrich von der Groeben gründete im Auftrag des Kurfürsten Friedrich Wilhelm I.
Die Forderungen nach Repräsentation und sozialer Gleichstellung als zwei Pole einer neuen postkolonialen BewegungPostkolonialer Aktivismus und die Erinnerung an den deutschen Kolonialismus

18.05.2016

- Im Frühjahr 2009 wurde in Berlin ein Teil des Spreeufers umbenannt.

mehr...
Übergabe der Westkarolinen und Palauinseln am 3.
Die wahre Geschichte des KolonialismusGert von Paczensky: Die Weissen kommen

14.05.2012

- Gert von Paczensky öffnet in seinem Buch »Die Weissen kommen« die koloniale Schreckenskammer und veranlasst den Europäer, hineinzuschauen.

mehr...
Ein weisser Pflanzer vor seinem Haus an der Küste in Deutsch-Ostafrika (zwischen 1906 und 1918).
Gegen revisionistische Verharmlosungen deutscher GewaltgeschichteScheiss-Kolonialismus!

04.10.2017

- In Deutschland ist in den letzten Jahren die koloniale Vergangenheit stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

mehr...
Kurz aber schrecklich - aus der Zeit der deutschen Kolonien 1: Der Arzt konnte zur Prügelstrafe greifen, wenn die [...]

09.07.2020 - Der Mord an George Floyd hat international die Debatte um Rassismus und Kolonialismus in Gang gebracht. In Deutschland ist die kurze Kolonialgeschichte in ...

Die koloniale Dimension des Ersten Weltkriegs

12.11.2021 - Der erste Weltkrieg, auch der grosse Krieg genannt, wird in Europa vor allemals Krieg zwischen europäischen Grossmächten thematisiert und aufgearbeitet. [...]

Dossier: Islam
Meshal Obeidallah
Propaganda
Free Palestine

Aktueller Termin in Berlin

Dokumentarfilm »El Entusiasmo« + Diskussion

Spanien 1975: Der Tod des Diktators Franco macht den Weg frei für eine aufbegehrende Jugend und für die CNT – der historischen, anarchistischen Gewerkschaft, wie Phönix aus der Asche aufzuerstehen. Für einen kurzen Moment scheint alles ...

Mittwoch, 29. Juni 2022 - 20:00 Uhr

Lichtblick Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin

Event in Hildesheim

The Carolyn

Mittwoch, 29. Juni 2022
- 21:00 -

Kulturfabrik Löseke

Langer Garten

31137 Hildesheim

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle