UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Trotz Wirtschaftskrise und Schuldenbergen: Die weltweiten Rüstungsausgaben bleiben auf sehr hohem Niveau | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Trotz Wirtschaftskrise und Schuldenbergen: Die weltweiten Rüstungsausgaben bleiben auf sehr hohem Niveau

Die weltweiten Rüstungsausgaben stagnieren auf sehr hohem Niveau: Im vergangenen Jahr hat die Welt über 1,6 Billionen Schweizer Franken für die Rüstung ausgegeben. Das zeigen die gestern veröffentlichten Zahlen vom schwedischen Friedensforschungsinstitut SIPRI. Veröffentlicht hat sie das Institut am Global Action Day on Military Spending – am weltweiten Aktionstag gegen Rüstungsausgaben. Auch in der Schweiz gab es zahlreiche Aktionen. **************** Sagt Nikolai Praftschits, politischer Sekretär der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee GSOA. Mehr Informationen zur aktuellen SIPRI-Studie über die Entwicklung der weltweiten Militärausgaben gibt’s im Internet unter sipri.org. Die Seite ist in englischer Sprache.

Creative Commons Logo

Autor: Wilma Rall
Radio: RaBe
Datum: 18.04.2012

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in 80799 München

Veranstaltung Woran scheiterte der deutsche Oktober 1923

 

Montag, 22. Juli 2019 - 19:00

Kafe Lanas, Kurfürstenstr.2, 80799 München

Events

Event in Hamburg

Pudel Garden Live XVI: Gigolo Tears & The Crybabies

Sonntag, 21. Juli 2019
- 15:00 -

Pudel


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap