UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Griechenland nach den Parlamentswahlen | Untergrund-Blättle

517448

audio

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

Griechenland nach den Parlamentswahlen

In Griechenland ist gestern ein neues Parlament gewählt worden.

Schon im Vorfeld hiess es, bei diesen Wahlen werden die Regierungsparteien für ihre aufgezwungene Sparpolitik abgestraft. Und so kam es dann auch. Die bisherigen Regierungsparteien Pasok und Nea Dimokratia kamen zusammen auf nur etwa ein Drittel der Stimmen. Sie verloren Stimmen an kleine Parteien, die das von der EU abverlangte Sparpaket nicht mittragen wollen. Das linke Lager bekam zusammen etwa ein Drittel der Stimmen. Ein fünftel der Wähler gaben ihre Stimme einer Partei aus dem rechten Spektrum. Die Regierungsbildung gestaltet sich schwierig. Weder eine grosse Koalition, noch eine linke Regierung scheint möglich. Streitpunkt zwischen den Parteien ist vorallem die Abhängigkeit von europäischen Finanzhilfen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es in wenigen Wochen zu Neuwahlen kommt. Wir haben über die Wahlen und was diese für Griechenland bedeuten mit dem Bundestagsabgeordneten der Partei DieLinke, Andrej Hunko gesprochen. Er sitzt im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union des Bundestages. Hunko ist auch Mitglied der Parlamenta- rischen Versammlung des Europarates.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 07.05.2012

Länge: 19:02 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die slowakischen Wahlen 2016 - Ein Schock für die Demokratie (23.03.2016)“Für Erdogan wird das eine Wahl zwischen Leben und Tod” - Wahlen in der Türkei (04.06.2015)Griechenland nach der Wahl - Alte Elite zurück an den Schalthebeln der Macht (13.09.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die PiSFranktion im polnischen Parlament, aufgenommen im November 2015.
Trends und TaktikenParlamentswahlen 2015 in Polen

10.02.2016

- Zum ersten Mal ist keine linke Partei im polnischen Parlament vertreten. Nicht die einzige grundlegende Veränderung der letzten Wahlen. Ein Blick auf Ergebnisse, Trends und Wählerbewegungen.

mehr...
Resultate der Parlamentswahl in Polen, Oktober 2019.
Eine Analyse zum Ergebnis der Parlamentswahl in PolenEin kleineres Übel

29.01.2020

- Die Parlamentswahlen am 13. Oktober 2019 brachten nicht den erhofften Umschwung in [...]

mehr...
Fehlender Veränderungswille der Partei und eine FMLN, die sich kaum mehr von ihrem Alter Ego ARENA unterscheidet.
FMLN - von Hoffnung zu EnttäuschungWahlen in El Salvador

02.05.2018

- Die aktuelle linke Regierungspartei FMLN erlitt bei den Bürgermeister- und Parlamentswahlen im März massive Verluste. Diese Niederlage wird die Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr prägen. Eine Analyse der Hintergründe und Auswirkungen.

mehr...
Vor den Parlamentswahlen: Nichts Neues in Polen?

06.10.2007 - Am 21. Oktober wird in Polen ein neues Parlament gewählt. Nach zwei Jahren ist die Koalition aus drei rechen Parteien zerbrochen. Ein kleiner, ...

Paul Kleiser zu den Parlamentswahlen in Griechenland

07.05.2012 - Nach der Parlamentswahl in Griechenland kommen die beiden Koalitionsparteien Nea Dimokratia und Pasok aller Voraussicht nach auf eine knappe eigene ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Matinee: Pablo Neruda und sein Lateinamerika

Von und mit Rolf Becker und dem Duo Aruma Itzamaray & Tobias Thiele.

Sonntag, 13. Juni 2021 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Lisboa

’Brunch Benifit’ - Casa T

Sonntag, 13. Juni 2021
- 11:00 -

Disgraça

Rua da Penha de França 217B

1170-166 Lisboa

Untergrund-Blättle