UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Genossenschaftlichen Wohnbau fördern | Untergrund-Blättle

517435

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Genossenschaftlichen Wohnbau fördern

Genossenschaftlicher oder gemeinnütziger Wohnungsbau wird in der Stadt Bern immer noch stiefmütterlich behandelt: Im Vergleich Zu Biel oder Zürich ist der Anteil an Genossenschaftswohnungen klein. Eine Volksinitiative will das Ändern. Die Diskussion zum Genossenschaftlichen Wohnen soll aber schon heute lanciert werden. Deshalb startet das Architekturforum Bern heute eine Vortrags- und Diskussionsreihe. Michael Spahr hat sich ins Thema vertieft. ..... Sagt Daniel Blumer von der Förderstelle „gemeinnütziger Wohnungsbau“ des Kantons Bern. Die Veranstaltungsreihe „Daheim-Sein“ des Architekturforums Bern beginnt heute Dienstagabend um 19 Uhr 30 im Kornhausforum. Zudem öffnen verschiedene Wohnbaugenossenschaften in den nächsten Wochen ihre Türen. Das alles findet im Rahmen des UNO Jahrs der Genossenschaften statt. Internet-Links zum Thema finden Sie auf unserer Internetseite www.rabe.ch unter der Rubrik RaBe-Info. LINKS: http://www.architekturforum-bern.ch/ http://www.internationalesjahrdergenosse...

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 08.05.2012

Länge: 04:48 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Neue Grossbesetzung in Zureich - Kampf gegen Räumung auf Vorrat (21.06.2020)Klimademo am 2. Februar - Alle auf die Strasse (01.02.2019)Gentrifizierung - Wer verdrängt wen warum? - Moderne Stadtentwicklung oder wem gehört die Stadt (21.07.2012)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Um das Einkaufszentrum Westside in Brünnen wurde mit Hilfe der Stadt ein neues Quartier aus dem Boden gestampft.
Günstiges Wohnen für alle?Gentrifizierung in Bern

08.12.2016

- Menschen ohne grosses Budget, wissen, wie schwer es mittlerweile auch in Bern ist, eine billige Wohnung zu finden. Der als Gentrifizierung bekannte Prozess der Stadtaufwertung und Verdrängung ist längst nicht mehr auf die innenstadtnahen Quartiere beschränkt. Das von der parlamentarischen Linken ange-priesene Wundermittel „Gemeinnütziger Wohnungsbau“ entpuppt sich jedoch nicht als Lösung der Wohnungsnot.

mehr...
Wird die Zugstrecke ZürichBern dank dem Freihandelsabkommen TiSA bald privatisiert?
Gehört die SBB wirklich zum Service Public?Privatisierung der Strecke Bern - Zürich

10.11.2015

- Mit dieser Aktion wollen wir auf die laufenden TiSA-Verhandlungen aufmerksam machen, zum Widerstand dagegen aufrufen und ihnen den Kampf ansagen.

mehr...
Anarchist Bookfair in Dublin 2008.
Eine Plattform für Aktivist*innenGeschichte zur anarchistischen Buchmesse

27.03.2017

- Anfang der 1980er-Jahre entstand bei ein paar Londoner Anarchist*innen unter dem Eindruck einer sogenannt sozialistischen, aber stinklangweiligen, teuren und von vielen grossen Verlagshäusern frequentierten Buchmesse der Wunsch, einen eigenen solchen Anlass durchzuführen.

mehr...
Der Mann, der den Beamten auf die Finger schaut – ein Gespräch mit dem Berner Ombudsmann

15.06.2011 - Wer sich von den Behörden ungerecht behandelt fühlt, kann ihn anrufen: den Ombudsmann der Stadt Bern. Er hilft, wenn Berns Beamten ihre Bürgerinnen ...

Literattentat, Rave-Punk und antiautoritäre Verlage – in Biel findet die anarchistische Buchmesse statt

03.06.2011 - Zum dritten Mal in der Schweiz, zum zweiten Mal in der zweisprachigen Stadt Biel findet dieses Wochenende die anarchistische Buchmesse statt. Rund drei ...

Aktueller Termin in Hamburg

’Hamburg-China’ - Hamburgs Beziehungen zu China in Gegenwart und Geschichte

Einziger Termin 2020.

Freitag, 10. Juli 2020 - 17:00

Anleger Vorsetzen, Große Elbstraße 84, 22767 Hamburg

Event in Berlin

SamaNight

Freitag, 10. Juli 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle