UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Politische Debatte über Werkverträge - Das Parlament als Bühne des Klassenkampfs von oben | Untergrund-Blättle

516178

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Politische Debatte über Werkverträge - Das Parlament als Bühne des Klassenkampfs von oben

Immer mehr Arbeitnehmer finden sich auf Werkvertrags-Arbeitsplätzen wieder, den am schlechtesten bezahlten Jobs. Das erlaubt den Unternehmen, den offiziellen Mindestlohn noch einmal kräftig nach unten zu drücken, und bietet ihnen neue Freiheiten zur Anstellung von Arbeitskräften ohne jede Beschäftigungsverpflichtung. So geht er, der Klassenkampf von oben. Die Kapitalisten nehmen an den von ihnen geschaffenen und vom Staat verrechteten prekären Arbeitsverhältnissen Mass. Sie nutzen die Freiheiten, die ihnen die staatlichen Regelungen mit ihren Erlaubnissen bieten, und unterlaufen die Beschränkungen, die sie in den rechtlichen Bestimmungen des Billiglohnsektors ausmachen. So setzen die Kapitalisten die rechtlich verbindlich gemachte Niedriglohngrenze neuerlich ausser Kraft. Im Rahmen einer neulich erfolgten parlamentarischen Debatte wurde dieser Klassenkampf von oben durch die Regierungskoalition geführt: 1. Ist dieses Lohndumping nicht der Rede wert, da nur Einzelfälle, 2. Handelt es sich dabei so recht besehen um eine soziale Errungenschaft für Lohnabhängige, da wir dadurch „so erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt sind“. Deshalb fallen die Klagen über die zunehmenden Lohndumping-Methoden auf die Ankläger zurück: Nicht die kritisierten Zustände, die Kritiker sind kritikabel.

Creative Commons Logo

Autor: GegenStandpunkt

Radio: frs Datum: 16.10.2012

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Beredtes Schweigen in der Industrie 4.0 – Eine Spurensuche - Armin Roth: Einführung und Umsetzung von Industrie 4.0 (07.11.2016)Trotz Digitalisierung mehr Arbeitsbelastung? - Die Entwicklung von technologischem Fortschritt (06.03.2018)Überwachungstechnologien - Verantworten Hersteller die Wahrung von Menschenrechten? (04.10.2013)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
StimmabgabeWählerin wirft Stimmzettel in Wahlurne.
Der demokratische StaatKritik der Demokratie

12.04.2015

- Demokratie ist die ideale Herrschaftsform des Kapitalismus. Der bürgerliche Staat gewährt politische und wirtschaftliche Freiheit und legt seine Bürger damit darauf fest, nach den kapitalistischen Prinzipien des privaten Eigentums in der Konkurrenz zu

mehr...
Indem grosse Unternehmen wie Apple, Amazon, Ikea oder Starbucks steuerlich schwarz fahren, muss der Staat die Kosten der Infrastruktur, der Sozialsysteme und anderer Staatsausgaben immer mehr über eine zunehmende Verschuldung auf den Kapitalmärkten finanzieren.
Steuer- und Lohndumping – auf Kosten des „kleinen Mannes“Weltwirtschaft: Das Steuerdumping des einen – das Lohndumping des anderen

09.03.2017

- Wolfgang Schäuble plant „steuerprotektionistische Massnahmen“ gegen die USA und Grossbritannien. Damit macht der deutsche Finanzminister im steuerpolitischen Bereich genau das, was er Donald Trump im handelspolitischen vorwirft.

mehr...
Bernie Sanders am Day of Action People’s Rally, Washington DC, Januar 2017.
Bernie Sanders und der Begriff des KlassenkampfesUSA: Unten vs. oben statt Multikulti-Collage

22.02.2017

- Die US-Demokraten ringen um die Weichenstellung nach der Niederlage. Sozialist Bernie Sanders plädiert für eine Prise Klassenkampf.

mehr...
Neue Lohndumping-Strategie Werkverträge

02.03.2012 - ´Werkverträge´ heisst die neueste Strategie von Unternehmern, um Tariflöhne zu unterlaufen, Sozialabgaben zu umgehen - kurz Lohndumping zu ...

Dr. Rolf Geffken überarbeitete Neuauflage 'Umgang mit dem Arbeitsrecht' -- Leiharbeit und Werkverträge

27.11.2018 - Tolle Dokumentation. Vielen Dank! Dr. Rolf Geffken hat eine tolle Energie, kalte Wut aber auch viel Überzeugungskraft. Nach einer 3-minütigen ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle