UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Armgespeist - 20 Jahre Tafeln sind genug | Untergrund-Blättle

514943

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Armgespeist - 20 Jahre Tafeln sind genug

Die Unterschiede zwischen arm und reich werden in Deutschland immer grösser. Fast 16% der Bevölkerung in Deutschland ist armutsgefährdet. Viele Arbeitslose Menschen können sich nicht mehr selbst versorgen. Sie sind auf die Hilfe der Tafeln angewiesen. Das Tafelsystem wird dieses Jahr 20 Jahre alt. Doch für manche ist das kein Grund zum feiern. Denn die Tafeln setzen vor allem am Symptom der Armut an und weniger an der Ursache. Das meint zumindest das Kritische Aktionsbündnis 20 Jahre Tafeln. Unter dem Slogan ’Armut bekämpfen statt Armut lindern’ ruft es dazu auf, über das Tafelsystem und dessen Alternativen nachzudenken. Wir sprachen mit dem Soziologen und Mitinitiator des Tafel-kritischen Aktionsbündnisses Stefan Selke über die Tafeln als neue Form der Armutsökonomie. Zunächst erklärt er, welche Rolle die Tafeln heute innerhalb der Gesellschaft spielen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 26.04.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Oxfams Bericht: „Die Schere“ ist wieder da! - Arm und Reich (20.01.2015)Pathogene Marktwirtschaft - Was erzeugt soziale Ungleichheit? (30.01.2017)1. Kapitel - Fiktion (15.03.1997)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Obdachlose Person in New York.
Die Differenzen in den USA sind grösserArmut bleibt das Thema

30.03.2017

- Wo immer über Armut diskutiert wird: Es geht fast immer vergessen oder bleibt zumindest unerwähnt, dass zwischen der absoluten Armut in den Entwicklungsländern und der relativen Armut in den Industriestaaten eine grosse Kluft besteht: In der absoluten Armut kämpfen die Menschen ums Überleben, gerade jetzt zum Beispiel in etlichen Ländern Afrikas, in der relativen Armut in der Schweiz oder in anderen europäischen Ländern geht es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

mehr...
Dunkle Wolken über Wien, der Hauptstadt von Österreich.
Steuerreform 2016: Mehr im Börsel für BerufspolitikerÖsterreich: Kommentar zur Steuerreform

20.01.2016

- In den zwanzig Jahren seit Österreichs Beitritt zur Europäischen Union hat in unserem Land - so wie in allen anderen Mitgliedsstaaten auch - eine beispiellose Umverteilung von unten nach oben stattgefunden.

mehr...
Allen Grund zum Feiern.
Offizielle Statistik zeigt ein verzerrtes BildDie Superreichen sind noch reicher als angenommen

06.10.2016

- Topverdiener in Deutschland kassieren viel mehr als offizielle Zahlen angeben. Das vergrössert die Kluft zwischen Arm und Reich. 198’000 Euro brutto – so hoch war laut offizieller Erhebung das mittlere Einkommen der deutschen Topverdiener im Jahr 2013.

mehr...
Die Tafeln - für die Elite der Nächstenliebe?

11.04.2012 - Die Unterschiede zwischen arm und reich werden immer grösser. Fast 16% der Bevölkerung in Deutschland ist armutsgefährdet. Die gemeinnützigen Tafeln ...

15. Jahrestreffen des Verbandes Deutsche Tafeln in Göttingen

11.06.2009 - Alarmierend waren die Zahlen aus dem Armutsbericht, den die Bundesregierung im Mai veröffentlicht hat: In den alten Bundesländern gelten demnach etwa ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle