UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Kampf gegen teuren Wohnraum im Lorrainequartier in Bern | Untergrund-Blättle

514646

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Kampf gegen teuren Wohnraum im Lorrainequartier in Bern

Gentrifzierung ist ein Begriff in der Stadtentwicklungsforschung.

Er bedeutet einerseits, ein Quartier wird aufgewertet mit teuren Wohnungen. Andererseits können es sich Alteingesessene nicht mehr leisten, in ihrem Quartier zu wohnen. Was in Zürich, London oder Berlin zur Tagesordnung gehört, passiert in Bern nur sehr langsam. Allerdings gibt es Beispiele, die in Richtung Gentrifizierung weisen. Dazu gehört die Lorraine, das Quartier, von dem aus auch RaBe sendet. Jetzt wollen Lorraine-Bewohner und –Bewohnerinnen gegen diese Tendenz offensiv Widerstand leisten. Aktueller Anlass ist das städtische Bauprojekt am Centralweg. Für viele ist das ein Symbol für eine schleichende Gentrifzierung des Quartiers. Michael Spahr hat mit der Aktivistin und langjährigen Lorraine-Bewohnerin Sandra Ryf gesprochen. Er fragte sie, warum seid ihr gegen ein neues Bauprojekt, wenn die Stadt unbedingt neue Wohnungen braucht? ..... Sagt Sandra Ryf. Sie vertritt zahlreiche Bewohner und Bewohnerinnen und fast 50 Betriebe und Organisationen in der Lorraine. Morgen Donnerstag treffen sich die Protestierenden um 18 Uhr auf dem Centralwegareal zu einer Demo.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 05.06.2013

Länge: 02:23 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Stadtaufwertung in Zürich - Gentrifizierung und Stadtentwicklung (02.11.2017)Hausbesetzung in Vonovia-Villa in Kiel - Mehr Platz für selbstverwaltete Freiräume (17.01.2020)Alle reden vom wirtschaftlichen Aufschwung in der Schweiz - Niemand spricht von den Verlierern... (12.03.1999)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demo gegen Gentrifizierung in Bern.
Bern: Gentrifizierung in der HauptstadtDer Aufwertungsprozess schlägt erneut zu

21.08.2018

- Die Quartieraufwertung in der Lorraine in Bern schreitet voran.

mehr...
Um das Einkaufszentrum Westside in Brünnen wurde mit Hilfe der Stadt ein neues Quartier aus dem Boden gestampft.
Günstiges Wohnen für alle?Gentrifizierung in Bern

08.12.2016

- Menschen ohne grosses Budget, wissen, wie schwer es mittlerweile auch in Bern ist, eine billige Wohnung zu finden.

mehr...
Die besetzte Liegenschaft an der Elsässerstrasse 128132 in Basel.
Basel: Dritte Besetzung der „Elsi 3.0“Stadtentwicklung von unten

15.10.2018

- Am Samstag, den 13. Oktober wurden die drei Häuser an der Elsässerstrasse erneut [...]

mehr...
Besetztes Haus in Bern: Räumung steht bevor!

18.09.2008 - ((anmod)) Seit vergangenem Wochenende ist in Bern das Haus am Steckweg 13 im Lorraine-Quartier besetzt. Die Hausbesitzerin wurde noch immer nicht ...

30 Jahre Selbstverwaltetes Quartier-Restaurant: die Brasserie Lorraine feiert ohne Chef

26.08.2011 - Der Garten der Brasserie- Lorraine ist wohl der gemütlichste Ort im Quartier. Und darum in den warmen Monaten sehr beliebt. Im Kies stehen ...

UB-Newsletter
Mit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Gentrifizierung
Dossier: Gentrifizierung
Propaganda
Greedy Airbnb

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Schöne ordentliche Bilderwelt - Erziehung zum Wegsehen?

Führung durch die Ausstellung. Gezeigt wird der Nachlass des Fotografen Otto Emmel (geb. 1888-?), dessen Hauptwerk in die Zeit des NS fällt.

Mittwoch, 22. September 2021 - 14:00

Historisches Museum Frankfurt, Fahrtor 2, 60311 Frankfurt am Main

Event in Wien

XX Y X: Michaela Schwentner: Le Banquet / Martin Brandlmayr: Vive les fantômes

Mittwoch, 22. September 2021
- 20:00 -

Echoraum

Sechshauser Str. 66

1150 Wien

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle