UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Internet Zensur in China | Untergrund-Blättle

513736

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Internet Zensur in China

In kaum einem anderen Land werden die Medien so stark zensiert wie in China. Auf der ROG-Rangliste der Pressefreiheit steht China auf Platz 173 von 179 Staaten. Das Land ist das grösste Gefängnis für Journalisten weltweit, 30 Journalisten und fast 70 Blogger sitzen dort zurzeit in Haft. Das geht zumindestens aus einem Bericht von Reporter ohne Grenzen hervor. Laut Medienberichten wurden letzten Monat mehr als hundert Blogger festgenommen.Begründung : sie sollen Gerüchte im Internet verbreitet haben.Die chinesische Regierung geht seit Woche extrem hart gegen Kritiker im Internet vor. Über die Ereignisse der letzten Wochen und Massnahmen der chinesischen Regierung sprachen wir mit Hauke Gierow von Reporter ohne Grenzen. Er ist angehender Politikwissenschaftler und Sinologe. Zunächst fragten wir ihn , was die chinesische Regierung unter ’Verbreitung von Gerüchten’ versteht.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuellen Redaktion

Radio: corax Datum: 30.09.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

China plant die totale digitale Überwachung - Daten für die Regierung (13.04.2018)Wie verklagst du einen Geheimdienst? - JournalistInnen ziehen gegen den BND vor Gericht (30.03.2016)Aufstand im grossen Reich der Billiglöhne - Proteste gegen die Arbeitsbedingungen der US-Kette Walmart (08.12.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Herbert Kickl, österreichischer Politiker (FPÖ).
Warnung vor «Message Control»Der Kampf der FPÖ gegen die Pressefreiheit

05.10.2018

- Es ist ein komfortabler Platz: Österreich liegt in der jährlich publizierten Rangliste der Pressefreiheit im Jahr 2018 auf Platz 11 von insgesamt 180 Staaten.

mehr...
Der chinesische Privatunternehmer Jack Ma, Gründer des Internetgiganten Alibaba, hat die renommierte Hongkonger Tageszeitung «South China Morning Post» (SCMP) für umgerechnet 270 Millionen Franken übernommen.
Das Medien-Imperium des Jack MaMade in Hong Kong: Teure Pressefreiheit

05.01.2016

- Die Hongkonger Tageszeitung «South China Morning Post» hat einen chinesischen Käufer gefunden. Viele fürchten um das freie Wort.

mehr...
Skyline von Chicago.
HandelskriegChina und die USA in der Weltwirtschaft

22.01.2004

- Wenn es um gute Nachrichten für die Weltwirtschaft geht, werden momentan immer nur zwei Länder genannt: die USA und China.

mehr...
Die chinesische Regierung schränkt mit neuen Verordnungen die Arbeit von Journalisten weiter ein.

27.06.2014 - Jedes Jahr veröffentlicht die Organisation Reporter ohne Grenzen die Rangliste der Pressefreiheit. Wenn man kritische Berichte als Gerüchte ...

Gespräch zu den Einschränkungen und Kontrolle der Medien in Vietnam

11.09.2013 - Unter der Bezeichnung ’ Dekret 72’ ist in Vietnam in diesem Monat ein Gesetz in Kraft getreten ,dass die Rechte der Internetnutzer ...

Aktueller Termin in Berlin

Repair Cafè von Frauen* für Frauen*

Kommt einfach mit euren kaputten Gegenständen (Fahrrädern, Kleidung, Waffeleisen usw.) vorbei und lasst uns gemeinsam versuchen, sie in gemütlicher Atmosphäre zu reparieren. Wir suchen auch noch Reparateur_innen / Tüftler_innen, die ...

Dienstag, 26. Mai 2020 - 18:00

Frauenzentrum Schokofabrik, Naunynstr. 72, 10997 Berlin

Event in Wien

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets

Dienstag, 26. Mai 2020
- 20:00 -

Gasometer

Guglgasse 6

1110 Wien

Trap
Untergrund-Blättle