UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Post-Privacy: Prima leben ohne Privatsphäre“ - ein Buch und Experiment von Christian Heller | Untergrund-Blättle

513589

ub_audio

Podcast

Kultur

’Post-Privacy: Prima leben ohne Privatsphäre“ - ein Buch und Experiment von Christian Heller

Privat sein, das war ein mal. Wir leben in einem Überwachungsstaat und das hat der Bundesdatenschutzbeauftragter Peter Schaar schon vor 6 Jahren in seinem Buch ’Das Ende der Privatsphäre: Der Weg in die Überwachungsgesellschaft’ problematisiert. Nach dem Bekanntwerden des NSA-Überwachungsskandals, stellt sich nun für viele die Frage, wie man sich beim surfen im Internet vor Überwachung schützen kann. Vielleicht nur dadurch, dass man sich gleich komplett vom Netz nimmt. Doch man kann man auch in eine ganz andere Richtung denken. Anstatt alle privaten Informationen geheim zu halten kann man sie auch ganz offen legen und zeigen, dass man nichts zu verbergen hat. Das ist der Ansatz der Post-Privacy Bewegung. Das Ziel der Bewegung ist, die Privatheit zu überwinden. Alle privaten Informationen sollen öffentlich zugänglich sein - so der Ansatz. Eine Tendenz hin zu Post-Privacy gibt es bereits in Form der sozialen Netzwerke, in denen wir täglich über unser Privatleben berichten und Infos über uns und andere öffentlich zugänglich machen. Über die Theorie gibt es bereits ein Buch ’Post-Privacy. Prima leben ohne Privatssphäre’ von Christian Heller. Das Buch wurde innerhalb der Netzgemeinde und unter Datenschützern kritisch aufgenommen. So bezeichnete Peter Schaar den Post-Privacy-Ansatz als naiv und gefährlich. Der Autor Christian Heller schreibt nicht nur über die Theorie, sondern lebt sie auch, und zwar als Experiment. Er schreibt alles was er Tag für Tag erlebt in ein online-wiki. Angefangen beim morgendlichen Zähneputzen hin zu den Onlineartikeln, die er gelesen hat. Auf www.plomlompom.de findet sich sein Online-Tagebuch. Warum er das macht und was Post-Privacy bedeuted, darüber haben wir heute morgen mit Christian Heller gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 17.10.2013

Länge: 16:30 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Frauen und Feminismus in der libanesischen „Bürgerbewegung“ - Bürgerbewegung und andere politischen Bewegungen im Libanon (05.09.2016)Internet: Das staatlich-private Überwachungssystem - Neuverteilung von Informationsmacht an die Mächtigen (17.03.2014)Metadaten - wie dein Smartphone dein ganzes Leben übermittelt - Eine Woche sagt genug (25.08.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
National Institute for Standards and Technology
Bundesgesetz über anerkannte elektronische IdentifizierungseinheitenStellungnahme zur geplanten staatlichen elektronischen Identifikation

12.06.2017

- Eine Vielzahl von Anwendungen im Internet setzen eine Identifikation der BenutzerInnen voraus.

mehr...
Göttingen, Karzer Arrest.
Das Buch zum FilmEiffe for President: Alle Ampeln auf Gelb

10.12.2019

- Der farbige Band ist ansprechend gestaltet, liegt gut in der Hand und lässt sich mit der Deutschen Post portogünstig als Büchersendung für 1.20 €uro verschicken.

mehr...
Mario Sixtus
Was machen sie mit dem Wissen? Und wie können wir uns wehren?Was wissen Datenbroker über uns?

25.06.2013

- Der Handel mit Konsumentendaten ist zu einer grossen Industrie herangewachsen – so genannte Datenkraken wie Google und Facebook treiben diese Entwicklung voran.

mehr...
Münchner OB Ude hält Community Radios für eine wichtige Ergänzung zu den öffentlich-rechtlichen und privaten Medien

07.03.2013 - Interview mit dem Münchner Oberbürgermeister Christian Ude über Community Radios in Bayern

Die Verleihung der Big Brother Awards 2007

14.10.2007 - Letzten freitag wurden in bielefeld die big brother awards, die negativpreise für datenkraken verliehen. Die Bigbrotherawards wurden 1998 von privacy ...

Aktueller Termin in Den Haag

Anarchistische Boekenwinkel Opstand

De Haagse anarchistische boekenwinkel Opstand is naast een boekenwinkel ook een plek om samen te komen en te discussiëren. Je kunt altijd binnenlopen voor de laatste informatie over acties en voor koffie of thee. Naast boeken over tal ...

Freitag, 26. Februar 2021 - 15:00

De Samenscholing, Beatrijsstraat 12, 2531XE Den Haag

Event in Zürich

Follow the Science? Plädoyer gegen die wissenschaftsphilosophische Verdummung und für die wissenschaftliche Artenvielfalt*

Freitag, 26. Februar 2021
- 19:00 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle