UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Haarsträubende Zustände bei syrischen Flüchtlingen in Jordanien | Untergrund-Blättle

513450

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Haarsträubende Zustände bei syrischen Flüchtlingen in Jordanien

Auch wenn er nicht täglich in den Medien ist, der blutige Konflikt in Syrien geht weiter. Jeden Tag sterben Menschen bei Auseinandersetzungen. Gleichzeitig verschlechtert sich die Situation der Zivilbevölkerung. Folglich nehmen auch die Flüchtlingsströme zu. Über vier Millionen Syrer und Syrerinnen befinden sich auf der Flucht im eigenen Land. Über zwei Millionen sind ins Ausland geflüchtet. Immer mehr stossen die Nachbarländer Syriens - Jordanien, Libanon, Irak und die Türkei - an ihre Grenzen. Schätzungsweise eine halbe Million Flüchtlinge befinden sich in Jordanien. In einem Land mit nur sechs Millionen Einwohnern und Einwohnerinnen ist das eine sehr grosse Zahl. Nun hat die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die Situation in Jordanien und dem Grenzgebiet zu Syrien unter die Lupe genommen. Sie ist zu haarsträubenden Erkenntnissen gekommen. Alexandra Karle von Amnesty International erklärt, welche neuen Entwicklungen ihre Kolleginnen beobachten mussten.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 01.11.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Was kommt nach Idomeni? - Die Umsiedlung von Tausenden von Flüchtlingen (13.06.2016)Frankreich: Polizei schikaniert und behindert Flüchtlingshelfer - Helferinnen und Helfer werden kriminalisiert (19.06.2019)Die Schuldgefühle, die syrische Revolutionäre umtreiben - Die katastrophale Entwicklungen in Syrien (31.03.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Eine russische Su34 wartet am 3.
Russland setzt Fakten in SyrienDie Rückkehr einer Grossmacht

13.10.2015

- Das Comeback derjenigen Macht, die der US-Präsident zur Regionalmacht deklarieren wollte, könnte gar nicht besser gelingen. Russland bringt sein Kriegsgerät in Stellung, schmiedet Allianzen mit einigen Regierungen der Region und greift militärisch in Syrien ein.

mehr...
Zerstörter T72 Panzer in Syrien.
Naher OstenIn Syrien tobt ein Krieg unter imperialistischen Mächten

27.02.2013

- Der Krieg in Syrien wird sich weiter zuspitzen und über die Landesgrenzen ausdehnen. Schon jetzt tragen ausländische Kräfte beträchtlich zur Dynamik, zu weiterem Blutvergiessen und grösserer Instabilität bei.

mehr...
Flüchtlinge aus Burundi in einem UNHCRCamp in der Demokratischen Republik Kongo.
Die Flüchtlinge bleiben in den Lagern blockiertBurundi: Flüchtlinge von Medien und Politik vergessen

09.02.2016

- Neben den Saraouis in Nordwestafrika erhalten auch über 100’000 Flüchtlinge aus Burundi in Tansania kaum Aufmerksamkeit. Der Konflikt in Burundi hat im Nachbarland Tansania in der Gegend von Kigoma für überfüllte Flüchtlingslager gesorgt.

mehr...
Bei zwei Millionen syrischen Flüchtlingen nur ein kleiner Schritt: Deutschland nimmt 5000 Flüchtlinge auf

12.09.2013 - Gestern sind rund 100 syrischen Flüchtlinge in Hannover gelandet. Sie sind die ersten der 5 000 Flüchtlinge, die Deutschland aus Syrien aufnehmen will. ...

Zur Situation syrischer Flüchtlinge in Jordanien

30.09.2015 - Hierzulande wird viel darüber diskutiert, wie die Bundesrepublik mit den Flüchtlingen klarkommt, die in ach so grosser Zahl nach Deutschland gelangen. ...

Aktueller Termin in Orléans

Open ateliers

Tous les jeudis après-midi, les portes des ateliers de la Labomedia vous sont ouvertes pour accueillir la curiosité, l’envie d’apprendre et de partager, de critiquer, de pratiquer dans un cadre coopératif ce « numérique ». On ...

Donnerstag, 4. Juni 2020 - 16:10

Le 108, 108 rue de bourgogne1st and 3rd floor, 45000 Orléans

Event in Brno

Koncert - Kopec šišek

Donnerstag, 4. Juni 2020
- 19:00 -

Kavárna Tři ocásci

třída Kpt. Jaroše18

1005 Brno

Trap
Untergrund-Blättle