UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Das erste Schweizer Gemeinschaftsradio LoRa wird 30 | Untergrund-Blättle

513310

audio

ub_audio

Das erste Schweizer Gemeinschaftsradio LoRa wird 30

Vor 30 Jahren ging Radio Lora in Zürich zum ersten Mal auf Sendung. Ein Meilenstein in der Schweizer Radiolandschaft, Lora war das erste Gemeinschaftsradio überhaupt. Wie Radio Bern RaBe ist auch Radio Lora nicht-kommerziell und nicht-hierarchisch, alternativ und unbequem, und versucht, den verschiedensten Gemeinschaften eine Stimme zu geben. Heute wollen wir unserem Schwesterradio in Zürich gratulieren – und zusammen mit der langjährigen Sendungsmacherin Bianca Miglioretto einen Blick zurück werfen, in die Pionierjahre, in turbulente Zeiten, finanzielle Probleme und unzählige Glückmoment von Radio Lora. Bianca Miglioretto ist unser Kopf der Woche. Wilma Rall fragte sie, ob denn Lora nun – nach 30 Jahren auf Sendung – erwachsen geworden sei.

Creative Commons Logo

Autor: Wilma Rall

Radio: RaBe Datum: 18.11.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Über die schmerzhafte Erfahrung des Racial Profiling - Personenkontrollen in Zürich und Umgebung (08.08.2017)«Eingeschweizerte Afrikaner» - Zum aktuellen Weltwoche Editorial von Roger Köppel (27.06.2018)Glasfasernetz: Kleinkrämerische Schweiz, weitsichtiges Schweden - Initiative im Kanton Zürich (21.09.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
UBSFiliale am Paradeplatz in Zürich.
Klimakatastrophe sponsored by Credit Suisse und UBSWillkürliche Bestrafung von Klimaschützer*innen

19.07.2019

- Vor einer Woche blockierten Aktivist*innen mit einem friedlichen Protest den Credit Suisse Hauptsitz am Paradeplatz Zürich und den Hauptsitz der UBS in der Aeschenvorstadt in Basel um auf das klimaschädliche Geschäftsmodell der beiden Banken aufmerksam zu machen.

mehr...
NeonaziAufmarsch in München am 2.
Neonazi Übergriffe und mediale HetzeSchweigen heisst einverstanden sein

08.06.1999

- In diesem Land wird gegen Menschen gehezt. Von Plakatwanden, per Post, und in den Zeitungen machen Parteien wie SVP, SD und PNOS Stimmung gegen die sog. illegalen Einwanderer.

mehr...
Hauptsitz der SRF in Zürich.
Konsequenzen für Gesellschaft & DemokratieNo-Billag-Initiative

14.02.2018

- Die No-Billag-Initiative verlangt Empfangsgebühren – und damit das öffentliche Radio und Fernsehen in der Schweiz – abzuschaffen.

mehr...
Claim the Waves Objekt zum Subjekt der Berichterstattung

02.10.2018 - Workshops Infos Interview mit Bianca Miglioretto über Reclaim the Media Veranstalltung, ihre Workshop politisches Interview als Waffe

Weltsozialforum live aus Mumbai, Indien Teil 2

17.01.2004 - In der zweiten Sendung live direkt vom 4. Weltsozialforum sprach Carolina Morel, Geschäftsführerin von Swissaid über das Thema des Tages; Wasser, Land ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle