UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Punk in der DDR | Untergrund-Blättle

513207

audio

ub_audio

Punk in der DDR

Die Punkbewegung findet eigentlich auch knapp 40 Jahre nach ihrem nachgesagten Beginn viele Freunde. Sei es der Rebellion wegen oder der festen Überzeugung wegen. Angehörige der sogenannten Punkbewegung finden sich in allen Städten und allen Gebieten dieser Gesellschaft. Ja auch in Halle. Diejenigen, die nach einer Weile aber die rebellische-Fassade des Punk-Daseins abgelegt haben finden auch immer mehr kritikwürdiges in dieser Bewegung. Sei es Sexismus, Machomentalität oder das elitäre Gehabe manch einer. Die Veranstaltungsreihe ’Zum Glück gab es Punk?!’ will genau diese Phänomene diskutieren. Diesen Donnerstag wird es in der Reilstrasse 78 einen Vortrag mit dem Titel ’ Punk in der DDR’ von Torsten Hahnel geben. In DDR fühlten sich die staatlichen Organe von der Punkbewegung provoziert.Verbote von lisierung von Punks waren an der Tagesordnung. Eines der Zentren ostdeutscher Punkkultur, zu der auch Torsten Hahnel gehörte war Halle.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 12.11.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Der feministische Geist der Utopie - Maxie Wander: Guten Morgen, du Schöne (24.10.2019)Anders geblieben - Fehlfarben mit neuer CD: «Xenophonie» (18.09.2012)Die Rückkehr der Zensur - Über Meinungsfreiheit und Demokratie (02.04.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Karl Neumann, Christa Wolf und Günter de Bruyn (v.l.n.r.), nahmen im Januar 1967 an dem «Rahnsdorfer Gespräch» im Klub der Kulturschaffenden Berlin teil.
Christa Wolf: Der geteilte HimmelZwei Hälften der Welt

14.10.2019

- „Wohl jeder Leser, jede Leserin von Christa Wolf wird Sätze von ihr aufsagen können, die er eine Zeit seines Lebens mit sich getragen hat“, heisst es in einer Biographie über die Schriftstellerin, die im Jahr 2011 82-jährig verstarb.

mehr...
clement127
Das situationistische Spiel im SpektakelGamification: Rien ne va plus

14.12.2015

- Was das Spektakel als dauernd präsentiert, ist auf die Veränderung gegründet und muss sich mit seiner Basis verändern. Das Spektakel ist absolut dogmatisch und zugleich ist es ihm unmöglich, zu irgendeinem festen Dogma zu kommen.

mehr...
Femen in front of COMBO’s work.
Doku über den gewaltfreien ProtestEveryday Rebellion

10.12.2014

- Alles liegen lassen und sich in gewaltfreien Protesten für die gute Sache einsetzen: Everyday Rebellion reist um die Welt und stellt Menschen vor, die genau das getan haben.

mehr...
Torsten Hahnel (Miteinander e.V) über Thor Steinar - Prozess in Halle

15.07.2011 - Gestern startete hier in Halle der Gerichtsprozess, also die Räumungsklage gegen den Laden. Was bisher da passiert ist und was es mit dem Laden so auf ...

Wutanfall - ein Bildband zu Punk in der DDR

07.10.2016 - Wutanfall war eine der legendären Punkbands der DDR. Diese und einige weitere DDR-Punkbands stehen gerade im Fokus eines Ausstellungs- und Buchprojektes. ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle