UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Die Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa

Anfang Oktober gerät ein Boot mit afrikanischen Flüchtlingen vor der italienischen Insel Lampedusa in Seenot und sinkt. Hunderte Flüchtlinge ertrinken. Die Presse und andere Medien zeigen sich er¬schüttert von dem Unglück an den Aussengrenzen der EU. Zugleich bekunden sie, dass hier gar kein Unglück vorliegt – weder zufälliges Pech, noch überhaupt ein ganz aussergewöhnliches Ereignis, son¬dern nur ein extremer Fall dessen, was normal ist auf dem Mittelmeer zwischen Afrika und Europa. Kein Kommentar des GegenStandpunkt macht aufmerksam auf die Besprechung dieses Unglücks durch die Presse. Sie akzeptiert den Massstab, nach dem sich alles richten muss und hält ihn für unumgänglich. Es ist das Geld und der Massstab lohnender Verwertung von Kapital, was in Afrika für die Zustände sorgt, die die Menschen fliehen lässt und sie gleichzeitig hier nicht reinlässt.

Creative Commons Logo

Autor: GegenStandpunkt
Radio: frs
Datum: 10.12.2013

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Offenbach am Main

11. Klimaschutzkonferenz

Das Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz in Offenbach lädt zu einer Klimaschutzkonferenz ein. Nach euch die Sintflut? Was tut die Politik für die kommenden Generationen?

Freitag, 23. August 2019 - 16:00

Hafen 2, Nordring 129, Offenbach am Main

Event in Hamburg

Alles für Alle

Freitag, 23. August 2019
- 16:00 -

Lattenplatz


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap