UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Netzneutralität und nicht-kommerzielle Internetanbieter | Untergrund-Blättle

512899

audio

ub_audio

Netzneutralität und nicht-kommerzielle Internetanbieter

Seit die EU-Kommissarin für die Digitale Agenda Neelie Kroos Ende 2013 einen legislativen Packet zum Binnenmarkt der Telekommunikation vorgeschlagen hat, steht Netzneutralität auf der Tagesordnung der Europäischen Institutionen. Organisationen wie Netzpolitik, die Digitale Gesellschaft und La Quadrature du Net, die für freies Internet kämpfen, sehen darin eine Bedrohung der Netzneutralität. Kommerzielle Internetanbieter könnten demnach Verträge mit grossen Internetfirmen abschliessen, um ihnen die Vorfahrt auf der Datenautobahn zu geben. Das würde auf Kosten von kleinen und neuen Internetfirmen kommen, und nicht zuletzt auf Kosten der nichtkommerziellen Initiativen. Doch es gibt auch Internetanbieter, die für Netzneutralität stehen, so zum Beispiel kleine nicht-kommerzielle Internetanbieter. Der French Data Network verbündet französische nicht-kommerzielle Internetanbieter. Wir sprachen mit Julien Rabier, dem Vizepräsidenten des französischen Bundes French Data Network, auch FDN-Bund. Er erklärt zunächst, was der FDN-Bund ist.

Creative Commons Logo

Autor: Matthieu

Radio: RDL Datum: 13.01.2014

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Schweiz: Revision des Fernmeldegesetzes - Netzneutralität festschreiben, auf Netzsperren verzichten (21.04.2016)Soziale Bewegungen im digitalen Tsunami - Computergestützte Repression (14.01.2012)Digitale Schnitte - Warum und auf welche Art wir uns von unseren Data-Doubles trennen sollten (17.12.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Netzwerk IV (Fragment).
Die Datenschutz-Grundverordnung„Democracy – Im Rausch der Daten“

10.11.2015

- Öl hat unser Leben verändert und Daten werden dasselbe tun“, prophezeit der Industrielobbyist John Boswell zu Beginn des Dokumentarfilms „Democracy – Im Rausch der Daten“ des Schweizer Regisseurs David Bernet.

mehr...
Die europäischen Strafverfolgungsbehörden fordern von Vertretern der sozialen Kanälen unter anderem auch eine Aushebelung ihrer Verschlüsselungstechnik.
Anbieter von Social Media sollen kostenlose Werbung verschenkenBei zu viel ISIS-Propaganda

17.12.2015

- Google, Facebook oder Twitter könnten ihren NutzerInnen demnächst die Gratis-Nutzung von Werbung einräumen um damit die Botschaften islamistischer Gruppen zu kontern.

mehr...
Big Bang Data exhibit at CCCB.
Was wir tun müssten, damit Daten wirklich offen werdenOpen-Data-Debatte revisited

20.06.2017

- Schon oft wurden die Vorzüge von Open Data (offenen Daten) besungen. Das Lied wurde von ganz unterschiedlichen Stimmen intoniert, darunter WirtschaftsvertreterInnen, Behörden und auch AktivistInnen – meist halbwegs harmonisch.

mehr...
Alsace Réseau Neutre - Ein alternatives Internetprovider im Dreyeckland

03.03.2014 - Auf europäischer Ebene wird ein Vorschlag der EU-Kommissarin für die Digitale Agenda Neelie Kroes diskutiert, bei welchem es um die Schaffung eines ...

Abschaffung der Netzneutralität: „Wir betonieren die Dienste tatsächlich in ihren Marktpositionen ein“

29.10.2015 - Am Dienstag verabschiedete das Europäische Parlament eine Verordnung, die auf die Schaffung eines gemeinsamen Marktes der Telekommunikation abzielt. In ...

Aktueller Termin in Berlin

Anarchokommunistischer Stammtisch

Jeden ersten Freitag im Moment, offener Anarchokommunistischer Stammtisch in der Baiz! "If we can’t drink it’s not our revolution!" The monthly anarchocommonist reunion!

Freitag, 5. Juni 2020 - 13:15

Baiz, Schönhauser Allee 26 A, 10435 Berlin

Event in Hamburg

Ash Return

Freitag, 5. Juni 2020
- 21:00 -

Hafenklang

Große Elbstraße 84

22767 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle