512683

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Zur Wahrnehmung von ´Crystal Meth´ in der Gesellschaft | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Zur Wahrnehmung von ´Crystal Meth´ in der Gesellschaft

Crystal Meth ist eine weit verbreitete Modedroge, die vor allem in den letzten Jahren zur Partydroge wurde. Dabei ist die Droge Crystal viel älter als man zunächst annehmen würde. Schon 1893 gelang einem japanischen Chemiker die Synthetisierung von Methamphetamin, dass heute unter der gängigen Bezeichnung ´Crystal´ bekannt ist. 1938 kam das Rauschgift als „Pervitin“ auf den Markt. In Hitlers Krieg wurde es an Soldaten der Wehrmacht verteilt und war unter dem Namen ´Panzerschokolade´ bekannt. Wir sprachen mit Sebastian Caspar über die Wahrnehmung der Droge in der Gesellschaft. Caspar ist Sozialarbeiter in Leipzig und Autor des Buches ´Zone C´, indem die Droge Crystal eine zentrale Rolle spielt.

Creative Commons Logo

Autor: Radio Corax, Halle


Radio: corax
Datum: 05.02.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Tablettenröhrchen Pervitin, 0,003 gramm lphenyl2methylaminopropan pro Tablette (1939).
Drogen im Dritten ReichNorman Ohler: Der totale Rausch

12.03.2018

- Der totale Rausch – dass bei den Nazis viel getrunken wurde (und auch bei den heutigen Unbelehrbaren immer noch wird) ist ja eigentlich nichts Neues, das der Würdigung durch ein Buch bedürfte.

mehr...
Loveparade 2002, Berlin, Deutschland.
Optimieren statt Überschreiten?Techno, Rausch und Kapitalismus

23.07.2014

- Panik ist nicht angebracht. Wer sich beispielsweise gegenwärtig einen Gin Tonic mischt, hat die Qual der Wahl. Die Debatten, ob es eher ein Bombay Sapphire oder ein Monkey 47 sein sollte, werden am gutbürgerlichen Tresen mit einiger Vehemenz geführt.

mehr...
Strassenszene in der Nähe des Marktes der Hafenstadt Yangon, Myanmar.
Burma: Bekämpfung von Armut und DrogensuchtWo die Drogen bereits ein Wirtschaftsfaktor sind

16.03.2017

- Seit der demokratischen Öffnung vor sechs Jahren wächst Burmas Wirtschaft rasant – vor allem Produktion und Handel mit Drogen. In Myanmars Wirtschafts- und Hafen-Metropole Yangon sind Drogen jeden Kalibers ohne grosse Schwierigkeiten zu erhalten. In den nördlichen Grenzorten zu China wie Muse werden Heroin und Methamphetamine beinahe so offen verkauft wie Zigaretten.

mehr...

Aktueller Termin in Genève

Permanence du Jeudi

Discussions, présentations et activités ouvertes à tou.te.s.

Donnerstag, 24. Oktober 2019 - 17:00

Le Silure, Sentier des Saules 3, Genève

Event in Zürich

Bell Baronets

Donnerstag, 24. Oktober 2019
- 21:00 -

Gonzo


Zürich

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle